Bronco



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Verhalten
Vorheriges Thema anzeigen Makrosmatiker Beitrag    Beitrag IQ-Test für Hunde Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
KruemelBB
Rang 11
Rang 11



Alter: 55
Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 1831
Wohnort oder Bundesland: Bielefeld

Hunde der User:
Lion Simba vom Deipen Brook

BeitragVerfasst am: 27.9.2012, 21:02    Titel: Bronco    

Hallo zusammen,

ich weiss nicht, wem ich das schon mal erzählt habe ...
die Nachbarn von meinen Eltern hatten ja einen Rottweiler (Bronco) und für diesen auch einen vorschriftsmässigen hohen Zaun aufgestellt... aber wann immer er bei meinen Eltern ist, läuft Simba zum Zaun um Bronco anzumachen .... Böse und Frauchen hat dann immer Panik Mit den Augen rollen , weil Simba sich damit ja maaslos überschätzt, Terrier eben ...
Die beiden waren total aufeinaner fixiert, weil immer einer von beiden den anderen anmachen musste. Schade, als kleine "Jungs" haben sie sogar mal zusammen im Garten gespielt ...

So, nun ist Bronco leider Traurig vor ca 6 - 8 Wochen verstorben. Das ist mir sehr nahe gegangen, weil er erst 6 Jahre war und ich ihn immer für einen gesunden Kraftprotz gehalten habe.

Aber Simba hat es immer noch nicht kapiert, und wann immer möglich läuft er zum Zaun weil er ihn anmachen will. Dann sage ich immer dass der leider nicht mehr da ist, aber mein Zwerg kapiert es nicht. bahnhof.gif

Wie bringe ich ihm das nur bei, dass es keinen Grund mehr gibt zum Zaun laufen zu müssen.

_________________
Grüsse, Birgit mit Simba
Google Anzeigen

Google Poster











Verfasst am:     Titel: Anzeige    

 
Fee
Rang 11
Rang 11



Alter: 58
Anmeldedatum: 08.10.2010
Beiträge: 3363
Wohnort oder Bundesland: Sachsen-Anhalt


BeitragVerfasst am: 27.9.2012, 21:44    Titel:    

Ach menno, wieder so ein Wuffel, der gehen mußte. Glaube Dir, dass das Dir nahe gegangen ist, wenn man ein Tier so lange und von klein auf kennt.

Tja, wie kannst Du Simba das verständlich machen? Vielleicht fragst Du die Nachbarn mal, ob Simba mal auf das Grundstück darf. Dann wird er schnüffeln und merken, da ist keiner mehr.

_________________


Möglicherweise haben Menschen, die ihr Leben mit Tieren teilen, eine Herzkammer mehr.
Emmeline
Rang 10
Rang 10



Alter: 54
Anmeldedatum: 27.01.2012
Beiträge: 1356
Wohnort oder Bundesland: Hessen

Hunde der User:
Pepsi von den Möris gen. Emily
Queen-Mary von den Möris gen. Pauline

BeitragVerfasst am: 28.9.2012, 09:52    Titel:    

Welle Birgit, das kann eine lange Geschichte werden.

Als unsere erste Westiedame klein war, hatten Freunde einen Kater der keine Angst vor Hunden hatte. Nachdem diesbezüglich alle Fronten geklärt waren, haben beide in einem Sessel gekuschelt. - Sehr süß.... Wolke Wolke

Dieser Kater wurde in jungen Jahren überfahren. Unsere Hündin war noch 10 Jahre danach immer am Durchdrehen, wenn wir in den Wohnort der Freunde einbogen sind und hat jedes Mal deren Haus komplett nach ihrem Freund abgesucht.

Sie hat es nie verstanden, dass er dort nie mehr auf sie warten wird. aber ihn auch nie vergessen.

Ich denke, dass das in Liebe und Hass so funktioniert. Simba wird das eventuell auch noch viele Jahre den Zaun/das Haus mit Bronco verknüpfen.

_________________
Rastyline
Moderator
Moderator



Alter: 63
Anmeldedatum: 08.11.2004
Beiträge: 12533


Hunde der User:
RASTY (Rello vom Reuthbach) + 08.09.2011
MARGIE (Black Watch Marge)
Sir Henry (Topstar's Dream of Sir Henry)

BeitragVerfasst am: 28.9.2012, 10:09    Titel:    

Hallo Birgit,

ich kann mir auch vorstellen das es noch etwas länger dauert.
Rasty hatte mal einen "Feind" Golden Retriever.
Der lag immer in seinem Garten und hat sich überhaupt nicht gerührt,
lag nur da und genoss es einfach.
Rasty hat ihn ständig angebellt, das ging noch Jahre so als der Goldie schon längst über die Regenbogenbrücke gegangen war, Am Tor zum Garten wurde immer gebellt.

_________________


meine Hunde HP Sonja-Rastyline
KruemelBB
Rang 11
Rang 11



Alter: 55
Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 1831
Wohnort oder Bundesland: Bielefeld

Hunde der User:
Lion Simba vom Deipen Brook

BeitragVerfasst am: 29.9.2012, 21:45    Titel:    

na das sind ja tolle Aussichten .... Idee

Im nächsten Frühjahr soll es einen neuen Rottweiler geben ... spätestens dann wird Simba merken dass dort ein anderer 4-Beiner wohnt ... aber ich hatte gehofft, dass er vorher merkt was Sache ist und es ruhiger angehen lässt .... So ein Rottweiler ist irgendwie kein Schmusehund ... Verlegen

Ich weiss auch nicht, ob man bei dem nächsten Rottweiler etwas anders /besser machen kann .... vorsicht.gif

Die Leute haben meine Eltern gesagt sie wüssten dass viele Leute froh sind dass Bronco nicht mehr da ist Traurig und jetzt auch wieder auf deren Strassenseite gehen würden. Aber sie fänden das ne tolle Rasse und wollten wieder so einen haben. Ist doch auch doof, wenn man als Hund einer Rasse zur Welt kommt, die keiner mag ..

Vielleicht wird's ja ein Mädchen ??? Wolke dafuer.gif

_________________
Grüsse, Birgit mit Simba
Emmeline
Rang 10
Rang 10



Alter: 54
Anmeldedatum: 27.01.2012
Beiträge: 1356
Wohnort oder Bundesland: Hessen

Hunde der User:
Pepsi von den Möris gen. Emily
Queen-Mary von den Möris gen. Pauline

BeitragVerfasst am: 29.9.2012, 22:10    Titel:    

Wie ist denn der Zaun so????

Unsere Nachbarn hatten einen Howard, der hat Emily als Welpi durch den Zaun in die Nase gezwackt. Der durfte nicht einmal mehr auf seinem Grundstück atmen, dann ist Emmy runter gestürmt und hat gebellt. Böse

Dieses Jahr war Ruhe. RIP wahrscheinlich. Der Nachbar hatte nach dem Vorfall dann in Richtung unseres Gartens alles dicht gemacht, damit sich sein Hund nicht am Zaun verletzt.... Nun sehen wir ihn auch nicht mehr und hören nur noch tagelang seinen Laubsauger dagegen.gif

Ich bin mir fast sicher, Simba wird auch einen neuen Hund dort als seinen Feind erkennen.... zungeraus.gif Berichte dann mal, ich bin neugierig....

_________________
Rastyline
Moderator
Moderator



Alter: 63
Anmeldedatum: 08.11.2004
Beiträge: 12533


Hunde der User:
RASTY (Rello vom Reuthbach) + 08.09.2011
MARGIE (Black Watch Marge)
Sir Henry (Topstar's Dream of Sir Henry)

BeitragVerfasst am: 30.9.2012, 09:05    Titel:    

eine alte Schulfreundin von mir hatte auch mal einen Rottweiler,
das was sooooo ein lieber Hund und eine richtige Schmusebacke. Wolke
Wie immer kommt es drauf an wie die Besitzer mit ihm umgehen

_________________


meine Hunde HP Sonja-Rastyline
Emmeline
Rang 10
Rang 10



Alter: 54
Anmeldedatum: 27.01.2012
Beiträge: 1356
Wohnort oder Bundesland: Hessen

Hunde der User:
Pepsi von den Möris gen. Emily
Queen-Mary von den Möris gen. Pauline

BeitragVerfasst am: 30.9.2012, 09:21    Titel:    

Ja Sonja, das ist wieder das alte Thema. Ein Bekannter von uns hat auch einen Rotti und den super gut im Griff. Der Hund ist ein Lämmchen und weiss gar nicht, wieviel Kraft er hat. Der legt den Rückwärtsgang ein, wenn ihn eine von meinen Damen "anmeckert".... Unglaublich lieb....
_________________
KruemelBB
Rang 11
Rang 11



Alter: 55
Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 1831
Wohnort oder Bundesland: Bielefeld

Hunde der User:
Lion Simba vom Deipen Brook

BeitragVerfasst am: 4.10.2012, 22:04    Titel:    

heute standen wir wieder ne ganze Zeit am Zaun, Simba ganz wachsam, Rute hoch (Ihr kennt da ja mit angespannten Westies) und haben deren Garten beobachtet ... mein kleiner Schatz rallt es nicht ... bahnhof.gif

Heike, so ein fester Eisengitterzaun, ca 2 m hoch, zur Strasse ein Schild "Achtung Kampfhund " ich glaube das ist irgenwo vorgeschrieben...

_________________
Grüsse, Birgit mit Simba
Lucybaby
Rang 11
Rang 11



Alter: 63
Anmeldedatum: 05.07.2007
Beiträge: 3380
Wohnort oder Bundesland: Franken

Hunde der User:
Lucy vom schönen Steigerwald

BeitragVerfasst am: 7.10.2012, 11:19    Titel:    

Hallo Birgit Welle

es kann sein, dass Simba seinen Groll auf Bronco überhaupt nicht vergisst und ihn auf jeden Rottweiler überträgt. Vielleicht toleriert er einen neuen Nachbarshund wenn er ihn von klein auf kennenlernt. Das heißt aber nicht, dass er ihn nicht vorher anmeckert Mit den Augen rollen

Bei Lucy ist es so ähnlich. Seit sie von einem Schäferhungmischling arg gebissen wurde, kann sie keinen Schäferhund mehr leiden. Sie bellt schon aus der Entfernung wie eine Wilde. Ich war deswegen mit ihr in der Hundeschule - es hat aber nichts genützt Traurig Ich mache mittlerweile schon kehrt, wenn irgendwo ein Schäferhund zu sehen ist, den ich nicht kenne.
Es ist nämlich so, wenn sie frei läuft und es nähert sich ein Schäfer den wir kennen,
führt sie sich zwar auf, ist aber völlig verblüfft, wenn der sich ihr nähert und sie nicht sofort auffrisst ironie.gif Dann spielt sie sogar vorsichtig mit ihm dafuer.gif
Aber beim nächsten Zusammentreffen geht wieder die alte Leier weiter ichgebsauf.gif

Zum Thema Rottweiler: In der Hundeschule hatten wir einen Ausbilder der Herrchen eines Rottweilers war. Der hat immer erzählt, dass es für ihn die tollste Hunderasse sei - lieb, anhänglich, zuverlässig! Wolke Die Möpse seiner Frau seien viel gefährlicher als sein Rotti Dancer

_________________


Gib einem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund
- Hildegard von Bingen -
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Verhalten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1




 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


ImpressumDisclaimerBanner
Powered by phpBB © 2001, 2005 modified by Markus Rehm - Webdesign    Valid HTML 4.01 TransitionalW3C CSS-Validierungsservice