Taubheit



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Gesundheit
Vorheriges Thema anzeigen Unruhe nach OP Beitrag    Beitrag Ohren Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Joker
Rang 00
Rang 00



Alter: 41
Anmeldedatum: 28.12.2016
Beiträge: 1
Wohnort oder Bundesland: Bayern


BeitragVerfasst am: 31.12.2016, 19:12    Titel: Taubheit    

Hallo ,
Ich bin ganz neu hier und ich hoffe das ich es richtig mache
Sehr glücklich da ich hier darüber nichts gefunden habe . Habe ich ich folgendes :

Wenn es klappt bekommen wir Anfang 2017 einen westi , jetzt hab ich mit jemandem gesprochen und der meinte bei weißen Hunden kann es vorkommen das sie taub sein können . Ist das beim westi auch so ?

Lg Marion
Google Anzeigen

Google Poster











Verfasst am:     Titel: Anzeige    

 
Anja O`Glendence
Moderator
Moderator



Alter: 49
Anmeldedatum: 06.01.2004
Beiträge: 10664
Wohnort oder Bundesland: Deutschland

Hunde der User:
Othello vom Büttgeshof
Cascaja Alida von Steinberg
O'Glendence Lovely Nayeli / O'Glendence Lovely Lancelot / O'Glendence Lovely Lancer
O'Glendence Especially For Me /O'Glendence Especially For You
O'Glendence Just Jeffrey
Magic Moments of Joy vom Märchengarten

BeitragVerfasst am: 31.12.2016, 23:55    Titel:    

Hallo,

davon ist der Westie nicht erblich betroffen.
Soweit ich weiß, kommt es häufig bei Hunden vor, die ansich gescheckt sind und wo dann der Weissanteil überwiegt (Dalmatiner, Parson, etc.).

Das Fell des Westies ist nicht reinweiss, es enthält Farbpigmente.

LG
Anja

_________________
Netiquette

"Wie sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke des Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann"
"Tief im Winter lernte ich endlich, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer lag" (Camus)

Nic04
Rang 11
Rang 11



Alter: 55
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 7877
Wohnort oder Bundesland: NRW

Hunde der User:
Kea von den white Dogs
Alex von Bewie, gen. Max +15.4.11
O'Glendence Rose DeWitt Bukater

BeitragVerfasst am: 1.1.2017, 21:04    Titel:    

Hallo, das betrifft nur Hunde die nicht von naturaus weiss nicht, meist trifft dieses leider Boxer oder Bulldoggen.
_________________

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft eines Menschen.
(Konrad Lorenz)
Connie61
Rang 07
Rang 07



Alter: 56
Anmeldedatum: 12.03.2005
Beiträge: 287
Wohnort oder Bundesland: Bernkastel-Kues

Hunde der User:
My Sweet Lina Tuff Buddies from Ashhill

BeitragVerfasst am: 9.1.2017, 16:35    Titel:    

stark betroffen bei Dalamtier (stark erbbedingend)

ich kenne diese Situation. Meisten sind die Dalmitier taub. Taube Besitzer haben taube Dalmatiner, die mit Gebärden besser kommunzieren.
Hannelore
Rang 10
Rang 10



Alter: 62
Anmeldedatum: 11.05.2008
Beiträge: 1117
Wohnort oder Bundesland: München

Hunde der User:
O-la-la vom Pfiffikus genannt Nellie

BeitragVerfasst am: 10.1.2017, 14:16    Titel:    

Nellie ist altersbedingt mittlerweile ziemlich schwerhörig und ich bin froh, dass wir in
jungen Jahren auch Sichtzeichen gelernt und geübt haben. Solange sie mich sieht, führt sie die Kommandos auch zuverlässig aus held.gif .

LG Hannelore

_________________
Hunde sind nicht unser ganzes Leben, aber sie machen aus unserem Leben ein Ganzes (Roger Caras)
Nina-Dinah
Rang 07
Rang 07



Alter: 58
Anmeldedatum: 13.06.2009
Beiträge: 476
Wohnort oder Bundesland: Albstadt


BeitragVerfasst am: 21.1.2017, 19:39    Titel:    

Hallo,

am häufigsten betroffen sind Dalmatiner, dann folgen Bullterrier, English-Setter, English-Cocker, Australien Cattle Dog und Jack Russel Terrier.

Generell und ganz einfach ausgedrückt, kann man sagen, es kommt nur häufiger als "normal" bei Hunden vor, die rein weiß geboren werden, aber nicht ganz weiß bleiben.
Der Westie bleibt aber ja weiß, im Gegensatz zu Dalmatinern und English-Settern usw.

Da ich selbst eine English-Setter-Hündin habe, weiß ich, daß es bei denen praktisch nicht vorkommt, wenn sie bereits mit dunklen Fellstellen geboren werden.
Wolke
Rang 01
Rang 01



Alter: 49
Anmeldedatum: 12.06.2017
Beiträge: 5
Wohnort oder Bundesland: Berlin


BeitragVerfasst am: 13.6.2017, 11:18    Titel:    

Nina-Dinah hat folgendes geschrieben:


am häufigsten betroffen sind Dalmatiner, dann folgen Bullterrier, English-Setter, English-Cocker, Australien Cattle Dog und Jack Russel Terrier.

Generell und ganz einfach ausgedrückt, kann man sagen, es kommt nur häufiger als "normal" bei Hunden vor, die rein weiß geboren werden, aber nicht ganz weiß bleiben.
Der Westie bleibt aber ja weiß, im Gegensatz zu Dalmatinern und English-Settern usw.


War mir so noch nicht bekannt, man lernt hier wirklich viel dazu beim durchstöbern!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Gesundheit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1




 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


ImpressumDisclaimerBanner
Powered by phpBB © 2001, 2005 modified by Markus Rehm - Webdesign    Valid HTML 4.01 TransitionalW3C CSS-Validierungsservice