Jahresimpfung


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Impfen
Vorheriges Thema anzeigen Impftiter-Schnelltest Beitrag   
Autor Nachricht
Simone
Rang 06
Rang 06



Alter: 51
Anmeldedatum: 18.01.2004
Beiträge: 186


Hunde der User:
Quessy
Dream of Bonny von der Lerche
Black Beauty´s Affinity of Anna Lucia

BeitragVerfasst am: 20.4.2010, 18:11    Titel: Jahresimpfung    

Hallo,

bei Bonny steht wieder mal die alljährliche Impfung an.
Tollwut nach drei Jahren.

Habe am 26.04 den Termin für die Tollwutimpfung und zwei Wochen später
die restlichen Imfungen
Kotprobe ist untersucht, negativ
großes Blutbild machen lassen alles o.k.

Wie kann ich Bonny weiter unterstützen das sie die Impfungen besser verträgt?

LG Simone & Bonny
Google Anzeigen

Google Poster











Verfasst am:     Titel: Anzeige    

 
Sanne66
Rang 11
Rang 11



Alter: 53
Anmeldedatum: 18.09.2007
Beiträge: 9138
Wohnort oder Bundesland: Niedersachsen

Hunde der User:
Emma von der Havelhöhe
Robin vom Neiletal

BeitragVerfasst am: 20.4.2010, 18:21    Titel:    

Hallo Simone,

ich lese gerade, dass Du vor der Jahresimpfung den Kot sowie das Blut untersuchen lässt.

Ich muss eingestehen, dass habe ich bisher bei Emma noch nie vor der Jahresimpfung machen lassen.

Ist das notwendig?

_________________
Simone
Rang 06
Rang 06



Alter: 51
Anmeldedatum: 18.01.2004
Beiträge: 186


Hunde der User:
Quessy
Dream of Bonny von der Lerche
Black Beauty´s Affinity of Anna Lucia

BeitragVerfasst am: 20.4.2010, 18:30    Titel:    

Die Kotuntersuchung lasse ich regelmäßig machen, unabhängig von einer Impfung.
Das Blutbild habe ich machen lassen, da Bonny jetzt 5 Jahre ist und ich einfach mal ein Gesundheitscheck machen lassen wollte.

Ich möchte Sicher sein das meine Maus 100 pro Gesund ist, wenn sie diese Chemische Keule bekommen muss.

LG
DH8384
Rang 09
Rang 09



Alter: 35
Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 801
Wohnort oder Bundesland: Deutschland

Hunde der User:
Lenny

BeitragVerfasst am: 20.4.2010, 18:35    Titel:    

Huhu Sanne,

man sollte vor der Impfung schon sicherstellen, dass der Hund keine Würmer hat, damit die Impfung auch wirken kann.

Entweder durch Proben sammeln, oder durch Entwurmungen. Wir versuchen bisher einen guten Mix, wobei die Proben natürlich den Körper nicht belasten, bzw. das Immunsystem.

Letztendlich ist sowohl die Sammlung von Kotproben, als auch die Entwurmung, nichts Prophylaktisches.
Wir geben öfters Möhren (sowohl gekocht mit Rapsöl, als auch zum Knabbern roh,- Manche behaupten, dass Parasiten das nicht so mögen)- und da Lenny es gerne mag, warum nicht.

Ich meine, Globulis Thuja D6 kann man auch vor Impfungen geben.
@Anja: korrekt, oder?

Zum Blutbild: Bei unserem ersten Hund wurde in 13 Jahren meine ich nie ein Blutbild gemacht, da er eigentlich nie groß gekränkelt hat, bis zum Schluss.

Aber ab einem gewissen Alter als Check Up- warum nicht?

Was meinen denn die Experten, wann man ein Blutbild machen lassen sollte bzgl. Impfungen?

Der Tierarzt sollte ja eh einen kurzen Check vor der Impfung machen. Unserer schaut sich Lenny an, hört sein Herzchen ab...

Liebe Grüße

Dagmar
Simone
Rang 06
Rang 06



Alter: 51
Anmeldedatum: 18.01.2004
Beiträge: 186


Hunde der User:
Quessy
Dream of Bonny von der Lerche
Black Beauty´s Affinity of Anna Lucia

BeitragVerfasst am: 20.4.2010, 18:39    Titel:    

Hallo Dagmar,

ich habe das Blutbild nicht machen lassen wegen der Impfung, sondern weil sie bereits 5 Jahre ist und ich einfach vor der Impfung einen Check up machen lassen wollte, um sicher zu sein das sie gesund ist.

LG Simone und Bonny
DH8384
Rang 09
Rang 09



Alter: 35
Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 801
Wohnort oder Bundesland: Deutschland

Hunde der User:
Lenny

BeitragVerfasst am: 20.4.2010, 18:44    Titel:    

Hallo Simone,

das ist doch vernünftig.

Denn die Impfung ist und bleibt nun mal eine Belastung für unsere Hunde. Sicherzustellen, das sie zu diesem Zeitpunkt fit sind, ist doch sehr vernünftig!

Wer lässt denn sonst Blut bei seinen Hunden abnehmen, bzw. wann oder ab welchem Alter sollte man dies mal machen lassen?

LG

Dagmar
Ellie1968
Rang 11
Rang 11



Alter: 51
Anmeldedatum: 01.03.2009
Beiträge: 7757
Wohnort oder Bundesland: Baden-Württemberg

Hunde der User:
Mr. Spencer

BeitragVerfasst am: 20.4.2010, 20:12    Titel:    

Ein Blutbild haben wir noch nie vor einer Impfung machen lassen.
Wir haben Spencer aber vorher entwurmt und ihn in der Woche davor genau beobachtet. Beim letzten Termin hat er drei oder vier Tage zuvor gespuckt und ein wenig Durchfall gehabt. Da haben wir die Impfung in Absprache mit unserem TA um eine Woche verschoben und waren uns dann sicher, dass er wieder fit ist.
Wie beim Menschen ist eine Impfung bei Hunden wohl nicht sinnvoll, wennsie nicht fit sind...
Alles Gute!

_________________
Sanne66
Rang 11
Rang 11



Alter: 53
Anmeldedatum: 18.09.2007
Beiträge: 9138
Wohnort oder Bundesland: Niedersachsen

Hunde der User:
Emma von der Havelhöhe
Robin vom Neiletal

BeitragVerfasst am: 20.4.2010, 20:19    Titel:    

Ich hatte bisher bei Emma einmal im letzten Jahr ein Blutbild machen lassen, aufgrund der anstehenden Kastration.

Vor der Impfung entwurme ich auch.

viele Grüße

_________________
Anja O`Glendence
Moderator
Moderator



Alter: 51
Anmeldedatum: 06.01.2004
Beiträge: 10664
Wohnort oder Bundesland: Deutschland

Hunde der User:
Othello vom Büttgeshof
Cascaja Alida von Steinberg
O'Glendence Lovely Nayeli / O'Glendence Lovely Lancelot / O'Glendence Lovely Lancer
O'Glendence Especially For Me /O'Glendence Especially For You
O'Glendence Just Jeffrey
Magic Moments of Joy vom Märchengarten

BeitragVerfasst am: 20.4.2010, 20:58    Titel:    

Hallo Dagmar,

ja Thuja stimmt Winken
Ich mache kein BB vor der Impfung, gebe aber Kotproben ab, um sicherzustellen, dass keine Würmer vorhanden sind - wie Dagmar schon schrieb, kann es sonst sein, dass die Impfung nicht anschlägt.
Entwurmen möchte ich nicht, wg, des Darms und vor Impfungen, die wiederum belasten schon gleich gar nicht. Aber man muss schon sicherstellen, dass keine vorhanden sind - ansonsten wähnt man sich vielleicht mit der Impfung in Sicherheit, aber ist es leider gar nicht Weinen

LG
Anja

_________________
Netiquette

"Wie sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke des Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann"
"Tief im Winter lernte ich endlich, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer lag" (Camus)

DH8384
Rang 09
Rang 09



Alter: 35
Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 801
Wohnort oder Bundesland: Deutschland

Hunde der User:
Lenny

BeitragVerfasst am: 21.4.2010, 06:45    Titel:    

Guten Morgen Anja,

sollte man denn ab einem gewissen Alter mal ein Blutbild machen lassen?

LG und einen guten Start in den Tag

Dagmar
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Impfen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2




 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Jahresimpfung Sanne66 Impfen 11 7.9.2009, 13:11 Letzten Beitrag anzeigen
Sanne66
Keine neuen Beiträge Öliges Fell/Juckreiz nach Jahresimpfung Merriken Gesundheit 2 22.3.2012, 22:51 Letzten Beitrag anzeigen
Merriken



ImpressumDisclaimerBanner
Powered by phpBB © 2001, 2005 modified by Markus Rehm - Webdesign    Valid HTML 4.01 TransitionalW3C CSS-Validierungsservice