Bindehautentzündung ??



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Eilige Fragen, Hilferufe und schnelle Tipps
Vorheriges Thema anzeigen Ellybaby juckt sich stark Beitrag    Beitrag Kippohren nach dem trimmen, bei Westie! Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Toby
Rang 00
Rang 00



Alter: 67
Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 2
Wohnort oder Bundesland: Hessen

Hunde der User:
Toby

BeitragVerfasst am: 1.2.2006, 21:23    Titel: Bindehautentzündung ??    

Unser Toby, 1 Jahr Alt, hat seid 2 Wochen Tränende Augen. Nach 5 Tagen sind wir zu Tierarzt, und der hat uns Tropfen mit Cortison mitgegeben.

Nach 5 Tagen, hat sich dann das weiße im Auge rot verfäbt, und der Ausfluß im Auge wurde mehr.
Wieder beim Tierarzt, hat er eine Diaknose : Nasenfaltendist..... kann das nicht richtig lesen. Nun soll unser Toby, dem Anscheinnend kleine Haare ins Auge wachsen und diese das Auge reizen, in der nächsten Woche unter Vollnarkose Operiert werden.

Wer kennt das Problem?? Und hat schon mal einer mit dem Westie eine Vollnarkose hinter sich?? Oder muß er überhaupt Operiert werden?

Bitte helft mir.
Google Anzeigen

Google Poster











Verfasst am:     Titel: Anzeige    

 
Anja O`Glendence
Moderator
Moderator



Alter: 53
Anmeldedatum: 06.01.2004
Beiträge: 10664
Wohnort oder Bundesland: Deutschland

Hunde der User:
Othello vom Büttgeshof
Cascaja Alida von Steinberg
O'Glendence Lovely Nayeli / O'Glendence Lovely Lancelot / O'Glendence Lovely Lancer
O'Glendence Especially For Me /O'Glendence Especially For You
O'Glendence Just Jeffrey
Magic Moments of Joy vom Märchengarten

BeitragVerfasst am: 1.2.2006, 21:43    Titel:    

Hallo Frauchen/Herrchen von Toby, (Name wäre schön Winken )

bei so einer Diagnose die eine Operation nach sich zieht würde ich in jedem Fall die Meinung eines zweiten Tierarztes heranziehen und mich vielleicht an einen Augenspezialisten wenden.

Vielen Hunden werden die Tränenkanäle "durchstossen", unsinnigerweise und dann haben sie ihr Leben lang mit eventuellen Reizungen, Verletzungen während dieser Behandlung, etc. zu leiden.

Hast Du vorher schon etwas bemerkt?
Wie weit ist der Hund in der Entwicklung?
Während der Kopf sich formt, auswächst, kann es zu verengten Nasen-/Tränenkanälen kommen, zeitweise tränen dann die Augen und es zeichnet sich eine unschöne rote Linie ab, meistens verwächst sich so etwas aber.

Mit der von Dir angesprochenen Augenerkrankung haben WEsties eher nicht zu tun, das ist typisch für Cocken, usw. alleine von daher würd eich in jedem Fall vor einer Operation den Hund noch einmal woanders vorstellen.

Viele Grüße
Anja

_________________
Netiquette

"Wie sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke des Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann"
"Tief im Winter lernte ich endlich, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer lag" (Camus)

Ushi
Rang 11
Rang 11



Alter: 65
Anmeldedatum: 09.06.2005
Beiträge: 2212



BeitragVerfasst am: 2.2.2006, 11:16    Titel:    

Gehört hab ich auch schon von dieser "Erkrankung", aber eher bei Maltesern oder Havanesern, die ja diese kugeligen vorstehenden Äuglein haben.

Mir scheint auch, dass viele Tierärzte auf bestimmte Dinge "spezialisiert" sind - bei einer Tierärztin in meiner Nähe haben alle Hunde Probleme mit der Bauchspeicheldrüse, letztlich findet sie bei jedem Hund dort irgendwas. Ich schließe draus nicht unbedingt, dass sie auf dem Gebiet eine Expertin ist, sondern dass sie halt dort ein gutes Geschäft macht.

Also ist Anja's Rat sicher Gold wert, noch zu einem anderen Tierarzt zu gehen!

lG

Ilse
Toby
Rang 00
Rang 00



Alter: 67
Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 2
Wohnort oder Bundesland: Hessen

Hunde der User:
Toby

BeitragVerfasst am: 4.2.2006, 13:21    Titel: Tränensäcke    

Hast Du vorher schon etwas bemerkt?
Nein es fing vor 2 Wochen mit verklebte Augen an....
Sonst noch nie ewas mit den Augen gewesen.
Mit der Salbe (Vitamin A-Pos) die er im Moment 2 mal am Tag bekommt, hab ich das Gefühl, das es etwas besser wir.

Wie weit ist der Hund in der Entwicklung?
Er st jetzt genau 13 Monate alt. Und sonst Super drauf.

Aber wir werden morgen wirklich nochmal eine Andere Meinung einholen.
Am Dienstag 7.2.06 soll die OP schon sein... und wir sind uns wirklich noch nicht sicher.....
-Birgit-
Rang 11
Rang 11



Alter: 58
Anmeldedatum: 08.12.2004
Beiträge: 4781
Wohnort oder Bundesland: Deutschland


BeitragVerfasst am: 4.2.2006, 17:51    Titel:    

Hallo

Toby hat u.a. folgendes geschrieben:

Zitat:
...
Wieder beim Tierarzt, hat er eine Diaknose : Nasenfaltendist..... kann das nicht richtig lesen. Nun soll unser Toby, dem Anscheinnend kleine Haare ins Auge wachsen und diese das Auge reizen, in der nächsten Woche unter Vollnarkose Operiert werden.
...


Hat dein TA evtl. von Nasenfalten oder Trichiasis gesprochen ?
Kommt bei Hunderassen mit kurz gezüchteten Kopf vor.
Im Laufe der Jahre hat sich der Gesichtsschädel verkürzt. Die Weichteile haben sich im Gegensatz zum Knochen nur minimal mitverändert. Hierbei wirft sich die Haut der Nase in grossen Falten auf. Die Haare dieser Nasen-, bzw. Gesichtsfalte reiben auf der Hornhaut der Tiere. Es können Hornhautveränderungen auftreten.


Weitere Erkrankungen die solche Symptome verursachen können:
Distichiasis
Bei der Distichiasis wachsen Wimpern, direkt am Lidrand und dadurch reiben sie ständig auf der Hornhaut . Dies führt zu häufigem Zwinkern und Tränenfluss. Oft sind die Symptome so gering, dass der Besitzer es erst spät merkt. Bei starker Reizung können solche Wimpern durch einen operativen Eingriff entfernt werden.
Entropium
Drittes könnte das Entropium sein , darunter versteht man das Einrollen eines Lides. Dadurch entsteht auch hier ein Reizung . In der Folge kann es zu auch zu Entzündungen und Hornhautschädigungen kommen.
-Birgit-
Rang 11
Rang 11



Alter: 58
Anmeldedatum: 08.12.2004
Beiträge: 4781
Wohnort oder Bundesland: Deutschland


BeitragVerfasst am: 6.2.2006, 10:26    Titel:    

schieb.gif
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Eilige Fragen, Hilferufe und schnelle Tipps Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1




 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Bindehautentzündung AnKa_aka_NiuNia Gesundheit 5 12.7.2007, 17:00 Letzten Beitrag anzeigen
Anja O`Glendence
Keine neuen Beiträge Bindehautentzündung? Fee Gesundheit 3 13.7.2011, 22:12 Letzten Beitrag anzeigen
Anja O`Glendence
Keine neuen Beiträge Bindehautentzündung Gast Gesundheit 3 30.11.2004, 16:37 Letzten Beitrag anzeigen
Tazzi



ImpressumDisclaimerBanner
Powered by phpBB © 2001, 2005 modified by Markus Rehm - Webdesign    Valid HTML 4.01 TransitionalW3C CSS-Validierungsservice