IQ-Test für Hunde



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Verhalten
Vorheriges Thema anzeigen Bronco Beitrag    Beitrag Körpersprache und Ahnung Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
seekrabbe
Moderator
Moderator



Alter: 61
Anmeldedatum: 08.10.2011
Beiträge: 1256
Wohnort oder Bundesland: Schleswig-Holstein


BeitragVerfasst am: 19.12.2012, 12:02    Titel: IQ-Test für Hunde    

moin moin,

habe mal einen IQ-Test für Hunde ausgesucht. Für mich und Sunny sind solche Test`s ein Zeitvertreib bei schlechtem Wetter, manche Aufgaben löst sie schnell aber andere sind ihr piep-egal. Ob sie nun ein kleiner Doofie ist, konnte ich bisher nicht feststellen Sehr glücklich

Der Gassi-Trick, Beobachtungslernen
Ergreifen Sie geräuschlos Jacke, Schlüsselbund und Leine, bleiben aber stehen.
Der Hund rennt zur Tür oder zu Ihnen. -5 Punkte
Falls nicht, gehen Sie zur Tür. Er kommt. -4 Punkte
Wenn nicht, machen Sie an der Tür Geräusche. Er kommt. -3 Punkte
Er zeigt wenigstens irgendeine Reaktion. -2 Punkte
Keine Reaktion. -1 Punkt

Das Möbel-Experiment, Aufmerksamkeit, Umgebungslernen
Stellen Sie 5 Möbelstücke um, während Ihr Hund nicht im Zimmer ist.
Er entdeckt innerhalb von 15 Sekunden ein umgestelltes Möbel. -5 Punkte
15 bis 30 Sekunden. -4 Punkte
30 bis 60 Sekunden. -3 Punkte>
Der Hund bemerkt etwas, schnüffelt aber nirgendwo. -2 Punkte
Eine Minute lang keine Reaktion. -1 Punkt

Die Wolldecken-Aufgabe, Problemlösungsfähigkeit
Lassen Sie den Hund an einer Wolldecke schnüffeln. Dann werfen Sie sie ihm über Kopf und Schultern.
Er befreit sich innerhalb von 15 Sekunden. -5 Punkte
15 bis 30 Sekunden. -4 Punkte
30 bis 60 Sekunden. -3 Punkte
1 bis 2 Minuten. -2 Punkte
2 Minuten lang keine Reaktion. -1 Punkt

Das Sozial-Training ,Soziales Lernen
Setzen Sie sich Ihrem Hund in zwei Meter Abstand gegenüber und suchen Sie intensiv Blickkontakt. Nach drei Sekunden lächeln Sie ihn an.
Der Hund kommt schwanzwedelnd. -5 Punkte
Er nähert sich ohne Schwanzwedeln. -4 Punkte
Er bleibt, wo er ist. -3Punkte
Er entfernt sich. -2 Punkte
Keine Reaktion. -1 Punkt

Das Leckerli-Problem, Problemlösungsfähigkeit
Halten Sie dem Hund 5 Sekunden lang ein Leckerli hin. Dann bedecken Sie den Köder mit einem Handtuch.
Er holt sich den Bissen innerhalb von 15 Sekunden. -5 Punkte
15 bis 30 Sekunden. -4 Punkte
30 bis 60 Sekunden. -3 Punkte
1 bis 2 Minuten. -2 Punkte
Er gibt auf. -1 Punkt
Keine Reaktion nach 2 Minuten. -0 Punkte

Der Kurzzeitgedächtnis-Test
Setzen Sie den Hund in die Mitte des Raums, zeigen ihm einen Köder und legen diesen in eine Ecke. Führen Sie den Hund aus dem Zimmer, gehen mit ihm einen Kreis und kehren Sie nach 15 Sekunden zurück.
Er geht direkt zum Leckerli. -5 Punkte
Er schnüffelt systematisch die richtige Ecke ab, findet es. -4 Punkte
Er sucht unsystematisch, findet den Köder aber innerhalb von 45 Sekunden. -3 Punkte
Er hat nach 45 Sekunden nichts gefunden. -2 Punkte
Keine Reaktion. -1 Punkt

Der Langzeitgedächtnis-Test
Wie Test 6. Legen Sie den Köder aber in eine andere Ecke des Zimmers und lassen Sie den Hund erst nach 5 Minuten in den Raum.
Er geht direkt zum Köder. -5 Punkte
Er geht zuerst zur richtigen Ecke aus Test 6 und dann zur neuen Ecke. -4 Punkte
Er schnüffelt die richtige Ecke ab und findet den Köder. -3 Punkte
Er findet den Köder innerhalb von 45 Sekunden. -2 Punkte
Er hat nach 45 Sekunden nichts gefunden. -1 Punkt
Keine Reaktion. -0 Punkte


Die Becher-Probe,Problemlösungs und Manipulationsfähigkeit
Lassen Sie den Hund an einem Leckerli schnuppern, legen es auf die Erde und stülpen einen Becher darüber.
Er braucht bis zu 5 Sekunden, um den Köder zu befreien. -5 Punkte
5 bis 15 Sekunden. -4 Punkte
15 bis 30 Sekunden. -3 Punkte
30 bis 60 Sekunden. -2 Punkte
Der Hund schnüffelt, aber schafft es nicht. -1 Punkt
Keine Reaktion. -0 Punkte

Das Tisch-Manöver
Bauen Sie aus Gegenständen einen niedrigen Tisch, unter dem der Hund nicht mit dem Kopf hindurchkommt. Darunter legen Sie einen Köder.
Er holt sich den Köder mit den Pfoten innerhalb von 1 Minute. -5 Punkte
1 bis 3 Minuten -4 Punkte
Der Hund hat es nach 3 Minuten nicht geschafft. -3 Punkte
Er schnüffelt nur oder gibt nach 2 Versuchen auf. -2 Punkte
3 Minuten lang keine Reaktion. -1 Punkt


10. Die Sprachverständnis-Übung
Der Hund sitzt 2 Meter entfernt. Rufen Sie „Frischhaltefolie“.
Er kommt auf Sie zu. -3 Punkte
Falls nicht, rufen Sie „Musik“. Er kommt. -2 Punkte
Falls nicht, rufen Sie ihn beim Namen. Er kommt. -5 Punkte
Wenn nicht, rufen Sie nochmals. Er reagiert. -4 Punkte
Keine Reaktion. -1 Punkt


Das Befehls-Training
Üben Sie mit dem Hund einen neuen Befehl wie „Platz“ oder „Rolle“. Ab dem 6. Durchgang wird es ernst.
Er schafft es -6 Punkte
Wenn nicht, üben Sie weitere 10-mal. Er schafft es. -5 Punkte
Falls nicht, noch mal 10 Übungen. Er schafft es. -3 Punkte
Der Hund stellt sich Ihnen nur gegenüber. -2 Punkte
Der Hund steht nur auf. -1 Punkt
Keine Reaktion. -0 Punkte

12. Der Tunnel-Parcours
Bauen Sie aus Gegenständen einen Tunnel und platzieren den Hund davor. Dann legen Sie ein Leckerli so weit hinter die Öffnung, dass er es mit der Pfote nicht erreichen kann.
Er umrundet den Tunnel innerhalb von 15 Sekunden. -5 Punkte
15 bis 30 Sekunden. -4 Punkte
30 bis 60 Sekunden. -3 Punkte
Innerhalb von 3 Minuten. -2 Punkte
Er probiert es mit den Pfoten. -1 Punkt
Keine Reaktion. -0 Punkte


Viel Spaß beim Ausprobieren

Sunny und Elke
Google Anzeigen

Google Poster











Verfasst am:     Titel: Anzeige    

 
Rastyline
Moderator
Moderator



Alter: 63
Anmeldedatum: 08.11.2004
Beiträge: 12533


Hunde der User:
RASTY (Rello vom Reuthbach) + 08.09.2011
MARGIE (Black Watch Marge)
Sir Henry (Topstar's Dream of Sir Henry)

BeitragVerfasst am: 19.12.2012, 13:35    Titel:    

super, vielen Dank für den tollen Test
das ist eine super Beschäftigung,
werde ich auf jeden Fall mal test. Klatschen Klatschen Klatschen

_________________


meine Hunde HP Sonja-Rastyline
Nic04
Rang 11
Rang 11



Alter: 57
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 7877
Wohnort oder Bundesland: NRW

Hunde der User:
Kea von den white Dogs
Alex von Bewie, gen. Max +15.4.11
O'Glendence Rose DeWitt Bukater

BeitragVerfasst am: 20.12.2012, 22:12    Titel:    

Klatschen

Werden wir in den Weihnachtsferien probieren Winken

_________________

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft eines Menschen.
(Konrad Lorenz)
Anja O`Glendence
Moderator
Moderator



Alter: 51
Anmeldedatum: 06.01.2004
Beiträge: 10664
Wohnort oder Bundesland: Deutschland

Hunde der User:
Othello vom Büttgeshof
Cascaja Alida von Steinberg
O'Glendence Lovely Nayeli / O'Glendence Lovely Lancelot / O'Glendence Lovely Lancer
O'Glendence Especially For Me /O'Glendence Especially For You
O'Glendence Just Jeffrey
Magic Moments of Joy vom Märchengarten

BeitragVerfasst am: 20.12.2012, 22:25    Titel:    

Hallo,

easy für jeden Westie würde ich sagen.

Allerdings finde ich die Punkteverteilung bei der "Frischhaltefolie" sehr merkwürdig - 1 Punkt wenn er >NICHT reagiert? Was ist intelligent daran, wenn er auf das Wort Frischhaltefolie reagiert und kommt?

Beim Tisch würden meine versuchen diesen wegzuschieben - die Arbeit mit der Pfote würden sie sich nicht machen (für sowas gibts ja Bedienstete).

LG
Anja

_________________
Netiquette

"Wie sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke des Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann"
"Tief im Winter lernte ich endlich, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer lag" (Camus)

Verschoben: 20.12.2012, 22:27 Uhr von Anja O`Glendence
Von Plauderecke nach Verhalten
seekrabbe
Moderator
Moderator



Alter: 61
Anmeldedatum: 08.10.2011
Beiträge: 1256
Wohnort oder Bundesland: Schleswig-Holstein


BeitragVerfasst am: 21.12.2012, 10:37    Titel:    

Moin Anja,

das leuchtet mir auch nicht ein. Aber wenn ich mit Sunny Blickkontakt halte und sie ist ein paar Meter von mir entfernt, kann ich jedes Wort benutzen und sie kommt anmarschiert.

LG
Sunny und Elke
Maga
Rang 06
Rang 06



Alter: 25
Anmeldedatum: 07.02.2012
Beiträge: 106
Wohnort oder Bundesland: Köln

Hunde der User:
Elli

BeitragVerfasst am: 21.12.2012, 12:32    Titel:    

Das hat jetzt weniger mit IQ zutun, sondern eher mit der Bindung zwischen Hund und Frauchen/Herrchen.
Ich habe mal was mit Elli ausprobiert, was ich im Fernsehen sah: Man muss darauf achten, dass der Hund einen anschaut. Dann gähnt man selbst und der Hund wird eine kurze Zeit später auch gähnen. (kam bei Martin Rütter) Ich finde das total lustig, vorallem weil es mit Elli und mir immer klappt Mr. Green kaputtlach.gif

_________________
seekrabbe
Moderator
Moderator



Alter: 61
Anmeldedatum: 08.10.2011
Beiträge: 1256
Wohnort oder Bundesland: Schleswig-Holstein


BeitragVerfasst am: 21.12.2012, 12:42    Titel:    

Maga, da hst Du recht.

Ich habe das mit dem Gähnen auch schon probiert und mit der Zunge über die Lippen fahren, dann schleckt sie auch.

LG
Sunny und Elke
Anja O`Glendence
Moderator
Moderator



Alter: 51
Anmeldedatum: 06.01.2004
Beiträge: 10664
Wohnort oder Bundesland: Deutschland

Hunde der User:
Othello vom Büttgeshof
Cascaja Alida von Steinberg
O'Glendence Lovely Nayeli / O'Glendence Lovely Lancelot / O'Glendence Lovely Lancer
O'Glendence Especially For Me /O'Glendence Especially For You
O'Glendence Just Jeffrey
Magic Moments of Joy vom Märchengarten

BeitragVerfasst am: 21.12.2012, 14:12    Titel:    

http://www.westieforum.de/phpbb/vie....02&highlight=g%E4hnen
_________________
Netiquette

"Wie sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke des Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann"
"Tief im Winter lernte ich endlich, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer lag" (Camus)

Canis
Rang 05
Rang 05



Alter: 36
Anmeldedatum: 30.04.2012
Beiträge: 90
Wohnort oder Bundesland: Radebeul


BeitragVerfasst am: 22.12.2012, 12:16    Titel:    

Super, vielen Dank für den tollen Test. Danke, dass du dir so viel Mühe machst.
Ich finde das ist eine super Beschäftigung, wir werden das auf jeden Fall mal testen.

Mich würde allerdings interessieren, ob man diesbezüglich zw. Welpen/Junghunden und älteren Tieren unterscheiden muss? Immerhin sind die kleinen noch viel neugieriger, gehen teils unerschrockener an neue Dinge heran. Andererseits sind erwachsene Tiere oftmals abgeklärter, sodass sie teils ihre Erfahrung mit ins Spiel bringen können, teils aber auch von bisher Erlerntem profitieren könnten.

LG, Alex Bunny
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Verhalten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1




 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Baby-Gläschen für Hunde/Salz für Hund... DH8384 Ernährung 35 9.4.2010, 13:46 Letzten Beitrag anzeigen
bettynell
Keine neuen Beiträge Hunde Anja O`Glendence Allgemeines rund um den Terrier 5 17.4.2006, 13:57 Letzten Beitrag anzeigen
babababy
Keine neuen Beiträge Hunde - TV Anja O`Glendence Aktuelles 3 25.2.2012, 18:30 Letzten Beitrag anzeigen
Bunte Kuh
Keine neuen Beiträge Hunde als Munitionstester Barbara Westiepalace Aktuelles 4 31.3.2004, 17:54 Letzten Beitrag anzeigen
Silke A.
Keine neuen Beiträge Babykurs für Hunde Anja O`Glendence Verhalten 0 25.5.2009, 11:58 Letzten Beitrag anzeigen
Anja O`Glendence



ImpressumDisclaimerBanner
Powered by phpBB © 2001, 2005 modified by Markus Rehm - Webdesign    Valid HTML 4.01 TransitionalW3C CSS-Validierungsservice