Was haltet Ihr von Terra Canis von Zooplus?


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen Gesundheit durch Gammalinolensäuren Beitrag    Beitrag grau nass und trockenfutter Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Bobbyline
Rang 08
Rang 08



Alter: 55
Anmeldedatum: 16.02.2005
Beiträge: 543
Wohnort oder Bundesland: Sachsen / Landkreis Meißen

Hunde der User:
Amur
Sweet Merlin

BeitragVerfasst am: 18.9.2005, 16:48    Titel: Was haltet Ihr von Terra Canis von Zooplus?    

Hallo, ich bin gerade dabei bei Amur so langsam auf Futter für Erwachsene umzustellen. Bis jetzt hat er von Nutro puppy Trockenfutter mit einen Teil Nassfutter auch von Nutro bekommen. Gesundheit alles perfekt!
Jetzt möchte ich es mit Koebers 23M versuchen, davon wird ja hier im Forum zum größten Teil nur Gutes berichtet. Als Nassfutter würde ich gerne ein Futter untermischen, was ich gerade bei Zooplus gefunden habe. Klingt eigentlich ganz gut! Was haltet Ihr davon?

Terra Canis

Qualitativ hochwertige Premiumnahrung für Hunde
Terra Canis ist die Hausmannskost für Hunde aus natürlichen und qualitativ hochwertigen Zutaten. Die bewusste und schonende Zubereitung des Futters mit frischen Zutaten ermöglicht eine optimale Versorgung mit den notwendigen Nährstoffen.
Terra Canis bietet vollwertige Nahrung, die den natürlichen Ernährungsansprüchen des Hundes gerecht wird. Die Produkte werden in einer oberbayerischen Metzgerei hergestellt mit frischen und hochwertigen Zutaten.

Die Vorteile von Terra Canis auf einen Blick:

das verwendete, frische Muskelfleisch und die Innereien stammen zu 100% von Rind und Pute deutscher Herkunft und sind für den menschlichen Verzehr geeignet.
es werden ausschließlich frisches Gemüse, Obst, Kräuter, Vollkornreis, Vollkornhaferflocken, Molke, Leinsamen, Rapsöl eingesetzt
Es wird konsequent auf Tier- und Knochenmehl, minderwertige tierische und pflanzliche Nebenerzeugnisse sowie Abfall- und Füllstoffe verzichtet
Frei von künstlichen Antioxidantien, Farb-, Konservierungs-, Lock- und Aromastoffen, chemische Zusätze sowie Zucker und Salz
Schonendes Garverfahren gewährleistet, dass die wertvollen natürlichen Vitamine, Proteine und Mineralsstoffe/Spurenelemente in hohem Maße erhalten bleiben

Zusammensetzung
Rind: Muskelfleisch und Innereien (Herz, Leber) vom Rind, Vollkornreis, Karotten, Erbsen, Äpfel, Petersilie, Molke, Rapsöl

Pute Menü I: Muskelfleisch und Innereien (Herz, Leber) von der Pute, Kartoffeln mit Schale, Karotten, Brokkoli, Birnen, Petersilie, Knoblauch, Leinsamen, Molke, Rapsöl

Pute Menü II: Muskelfleisch und Innereien (Herz, Leber) von der Pute, Vollkornhaferflocken, Löwenzahn, Molke, Rapsöl

Analyse
- Rind - Pute Menü I - Pute Menü II
Rohprotein 9,50% 11,40% 15,30%
Rohfett 7,10% 4,60% 12,30%
Rohfaser 1,70% 1,40% 0,20%
Rohasche 1,10% 1,10% 1,90%
Feuchtigkeit 71,70% 74,90% 64,30%

Ich weiß ja das einige das Selberkochen bevorzugen, aber da fehlt mir die Zeit und außerdem bin ich mir da ganz unsicher ob Amur alle Vitamine und Mineralien etc. erhält?

Tschüß Bobbyline
Google Anzeigen

Google Poster











Verfasst am:     Titel: Anzeige    

 
Anja O`Glendence
Moderator
Moderator



Alter: 54
Anmeldedatum: 06.01.2004
Beiträge: 10663
Wohnort oder Bundesland: Deutschland

Hunde der User:
Othello vom Büttgeshof
Cascaja Alida von Steinberg
O'Glendence Lovely Nayeli / O'Glendence Lovely Lancelot / O'Glendence Lovely Lancer
O'Glendence Especially For Me /O'Glendence Especially For You
O'Glendence Just Jeffrey
Magic Moments of Joy vom Märchengarten

BeitragVerfasst am: 18.9.2005, 16:58    Titel:    

Hallo,

wenn wirklich alles drin ist was draufsteht Winken dann hört sich das Futter nicht schlecht an.

Aber die Befürchtung beim Selbstkochen den HUnd unterzuversorgen muss Du wirklich nicht haben.
Der Zeitaufwand ist natürlich was anders, da gebe ich Dir Recht.
Da ich nichts großartig vorkoche und einfriere, geht wirklich eine Menge Zeit dabei drauf.

Sonnige Grüße
Anja

_________________
Netiquette

"Wie sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke des Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann"
"Tief im Winter lernte ich endlich, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer lag" (Camus)

else
Rang 11
Rang 11



Alter: 62
Anmeldedatum: 30.05.2005
Beiträge: 1895
Wohnort oder Bundesland: NRW Bonn

Hunde der User:
Hermann
Hermann 19.01.2005

BeitragVerfasst am: 18.9.2005, 21:07    Titel:    

...also ich mach das ja mit dem vorkochen und einfrieren...
und ich bin eigentlich ganztags berufstätig...
da nehm ich mir ein bis 2 mal im monat ne std zeit und koche alles vor, friere das ein und ruhe is
und das bisken auftauen in der mikrowelle...
also ich hab nur positive erfahrung damit...
zumal hermann frisst wie ein scheunendrescher Mr. Green
es scheint ihm zu bekommen Dancer
und hat mit 8 monaten ein gewicht von 5 kilo (is doch ok, oder???)
und er mischt in friesdorfs hundewelt voll mit (ausser bei cmo oder grippe protest.gif )
lg
petra
Marie
Rang 11
Rang 11



Alter: 61
Anmeldedatum: 05.06.2004
Beiträge: 5929
Wohnort oder Bundesland: Hessen


BeitragVerfasst am: 19.9.2005, 09:39    Titel: Re: Was haltet Ihr von Terra Canis von Zooplus?    

Hallo,

Selberkochen ist auf jeden Fall sehr viel billiger, zumal die Zutaten im Dosenfutter trotz dieses hohen Preises nicht einmal Bioqualität sind.
Die Öle darin lesen sich im ersten Augenblick gut, aber da sie durch den Kochprozess erhitzt werden , sind sie nicht mehr besonders wertvoll für den Hund.
Wieviel Fleisch wirklich enthalten ist, kann man dieser Analyse ebenfalls nicht entnehmen. Aber aus dem Rohproteinanteil von 9,5 % pro 100 g kann man ungefähr entnehmen, das die Menge nicht gerade üppig ist.

Wenn man bedenkt, das 50 g reines Muskelfleisch allein schon ca. 10 g
Rohprotein enthalten und hier der RP-Gehalt von 9,5 % inclusive Getreide und Gemüse angegeben wird, kann man sich ungefähr vorstellen, wieviel Fleisch in dieser Dose wirklich enthalten ist.
Dieser Preis von 2,09 Euro pro 400 g-Dose ist somit in keiner Weise gerechtfertigt, denn 1 kg Rindfleisch ( etwas Fett) kosten in der Metzgerei bei uns zwischen 4-5 Euro.

Marie





Analyse
- Rind - Pute Menü I - Pute Menü II
Rohprotein 9,50% 11,40% 15,30%
Rohfett 7,10% 4,60% 12,30%
Rohfaser 1,70% 1,40% 0,20%
Rohasche 1,10% 1,10% 1,90%
Feuchtigkeit 71,70% 74,90% 64,30%

Ich weiß ja das einige das Selberkochen bevorzugen, aber da fehlt mir die Zeit und außerdem bin ich mir da ganz unsicher ob Amur alle Vitamine und Mineralien etc. erhält?

Tschüß Bobbyline[/quote]
Bobbyline
Rang 08
Rang 08



Alter: 55
Anmeldedatum: 16.02.2005
Beiträge: 543
Wohnort oder Bundesland: Sachsen / Landkreis Meißen

Hunde der User:
Amur
Sweet Merlin

BeitragVerfasst am: 25.9.2005, 14:37    Titel:    

Hallo,

vor 2 Tagen ist das Paket von Zooplus angekommen. Ich habe Amur sofort abends etwas von dem neuen Futter gegeben. Als ich die Dose aufgemacht habe, stellte ich fest, riecht gut und sieht gut aus, fast als hätte ich selber gekocht. Also ich bin begeistert und habe für meinen Teil jedenfalls das Erwachsenenfutter für Amur gefunden.
Aber viel wichtiger ist ja Amur und der haut rein wie ein "Scheunendrescher" und sein Stuhlgang etc. ist nach wie vor völlig OK! Hier noch ein Link zu der Homepage von Terracanis http://www.terracanis.de/ Die Seite ist sehr interressant aufgebaut!

Mal sehen wie das Trockenfutter von Köbers ist, was ich auch noch bestellt habe?

Tschüß Bobbyline
Lisa
Rang 05
Rang 05



Alter: 63
Anmeldedatum: 08.08.2005
Beiträge: 79
Wohnort oder Bundesland: BW


BeitragVerfasst am: 19.11.2005, 14:34    Titel:    

hallo Bobbyline,
ich habe den Film über die Frau gesehen,die das Futter produziert,sah alles sehr pos.aus.habe mir jetzt auch ein Probepaket bestellt bei zooplus,da gibt es das jetzt auch.
soweit ich mich erinnere alle Bio Fleisch und Bio Gemüse,(wegen dem Preis.)
LG von Lisa
Bobbyline
Rang 08
Rang 08



Alter: 55
Anmeldedatum: 16.02.2005
Beiträge: 543
Wohnort oder Bundesland: Sachsen / Landkreis Meißen

Hunde der User:
Amur
Sweet Merlin

BeitragVerfasst am: 19.11.2005, 17:14    Titel:    

Hallo Lisa,

ich füttere dieses Futter nun schon eine Weile und ich bin hochzufrieden damit. Es stellt nach wie vor einen Kompromiss zum Selberkochen dar, was nicht immer geht. Aber einen Gruß an Marie, ich arbeite daran!

Ich habe noch einen Vorteil, den ich schon seit einiger Zeit bemerke.
Amur hatte immer an den Ohren und Schmauze solche braunen Fellverfärbungen. Natürlich kein Dreck Sehr glücklich Gingen mit Shampoo nicht weg sind aber weniger geworden. Ich vermute nun das Futter ist daran "schuld" im positiven Sinne. Ich beobachte das jetzt noch ein wenig, dann kann ich vielleicht mehr dazu sagen.

Mit dem Trockenfutter von Koebers kann ich mich nicht anfreunden. Es stinkt furchtbar und sieht eklig aus. Die Blicke von Amur sprechen da auch Bände. "So was soll ich essen"?
Also heißt es weitersuchen in Punkto Trockenfutter! Nehm ich eigentlich gern als Leckerlie für Spieltraining!

Tschüß Bobbyline
Lisa
Rang 05
Rang 05



Alter: 63
Anmeldedatum: 08.08.2005
Beiträge: 79
Wohnort oder Bundesland: BW


BeitragVerfasst am: 20.11.2005, 12:47    Titel:    

hallo Bobbyline,meine bekommen nicht arg viel Trockenfutter,hauptsächlcih Nass,aber sie mögen zB precept und artemis
trockenfutter und ich finde es auch ganz gut,kennst du diese beiden sorten schon?
LG von Lisa
Bobbyline
Rang 08
Rang 08



Alter: 55
Anmeldedatum: 16.02.2005
Beiträge: 543
Wohnort oder Bundesland: Sachsen / Landkreis Meißen

Hunde der User:
Amur
Sweet Merlin

BeitragVerfasst am: 20.11.2005, 14:05    Titel:    

Hallo Lisa,

diese Sorten kenne ich noch nicht. Ich werde mal googeln, vielleicht finde ich etwas darüber.

Tschüß Bobbyline
Bobbyline
Rang 08
Rang 08



Alter: 55
Anmeldedatum: 16.02.2005
Beiträge: 543
Wohnort oder Bundesland: Sachsen / Landkreis Meißen

Hunde der User:
Amur
Sweet Merlin

BeitragVerfasst am: 20.11.2005, 15:13    Titel:    

Hallo Lisa,

diese Sorten habe ich als Katzenfutter gefunden. Ist das richtig?
Frage

Bin beim Googeln aber auf etwas Interessantes gestoßen!
Nennt sich Ziwi Peak. Soll auch alles biomäßig sein und wird speziell als Leckerlie empfohlen. Bin am grübeln ob ich das mal probiere aber erst mal gucken ob ich vielleicht irgendwelche Erfahrungen von anderen Hundebesitzern finde!

Tschüß Bobbyline
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Ernährung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2




 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge @Marie - Terra Canis Pia13 Ernährung 44 28.11.2007, 20:24 Letzten Beitrag anzeigen
sandra11
Keine neuen Beiträge Terra Canis Casting Anja O`Glendence Aktuelles 0 26.7.2011, 13:36 Letzten Beitrag anzeigen
Anja O`Glendence
Keine neuen Beiträge Köbers, Terra Canis und MSM Merri Eilige Fragen, Hilferufe und schnelle Tipps 7 8.10.2006, 15:28 Letzten Beitrag anzeigen
Franki
Keine neuen Beiträge Terra Canis Naßfutter Teddy15o3 Ernährung 2 19.4.2007, 23:36 Letzten Beitrag anzeigen
Teddy15o3
Keine neuen Beiträge Futtermenge bei Terra Canis Dosen? Margit Ernährung 6 4.9.2008, 12:38 Letzten Beitrag anzeigen
jamey



ImpressumDisclaimerBanner
Powered by phpBB © 2001, 2005 modified by Markus Rehm - Webdesign    Valid HTML 4.01 TransitionalW3C CSS-Validierungsservice