Klärschlamm und Tierkadaver im Hundefutter


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen Zahnreinigung beim älteren Westie Beitrag    Beitrag Nico wird seit ca. 3 Wochen auch bekocht Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Sigrid
Rang 10
Rang 10



Alter: 72
Anmeldedatum: 25.02.2007
Beiträge: 1495
Wohnort oder Bundesland: Niedersachsen

Hunde der User:
Dream of Shirley von der Lerche

BeitragVerfasst am: 24.10.2007, 13:32    Titel:    

Hallo Anja.

Danke ich werde es mir heute Abend mal durchlesen.

LG Sigrid
Google Anzeigen

Google Poster











Verfasst am:     Titel: Anzeige    

 
Diana of Ivy Garden
Rang 11
Rang 11



Alter: 55
Anmeldedatum: 12.10.2004
Beiträge: 3658
Wohnort oder Bundesland: NRW

Hunde der User:
Fantasy in White of Great Windstars (gen. Queenie)
Balu von der Rekener Mühle
Beautiful Holly of Ivy Garden
Braveheart Scooby Jr. of Ivy Garden

BeitragVerfasst am: 24.10.2007, 15:33    Titel:    

Hallo Sigrid,

Ich habe komme mit Grau ganz gut klar. Mit Auenland auch sehr gut. Allerdings könnte ich dieses Futter, egal welche Sorte, nicht lange füttern. Dann rühren es meine Westies nicht mehr an. Nicht mal mit was Untergemischtem Mr. Green . Da ich nun für alle selber koche, habe ich dieses Problem nicht mehr.

Bei Grau habe ich mal mit Frau Hasler telefoniert und gefragt, wie es mit K3 ist. Sie sagte mir, es gab mal vor Jaaahren etwas in diesem Futter. Allerdings nicht zugesetzt, sondern es war schon im Fleisch des Lieferanten. Dieses Problem wurde aber abgestellt. Es richt nicht übel, auch nicht, wenn warmes Wasser hinzugeführt wird.

Auenland ist halt ein Bio-Futter. Sprich entsprechend der Vorschriften frei von Schadstoffen und die Tiere halt entsprechend gehalten und geschlachtet.

Zu Terra Canis konnte ich folgendes auf deren Seite finden:


Zitat:

"TC ist das 1. und einzige Hundefutter, welches ausschließlich aus Zutaten in Lebensmittelqualität* hergestellt wird – natürlich, vollwertig & frisch! Das Ernährungskonzept von TC wurde in enger Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für artgerechte Hundehaltung GAH entwickelt.


Unsere Mahlzeiten werden von einem für seine Produktqualität mehrfach ausgezeichneten und traditionsbewussten oberbayerischen Metzger äußerst schonend zubereitet.

...

* ausgenommen Schlund, der zu 90% aus Knorpel, einem wichtigem Kalziumlieferanten besteht, aber nicht als Lebensmittel gilt.
"
Ich kann nichts Negatives zum Grau Dofu sagen. Allerdings ist das Auenland 1. Wahl (da Bio) und Terra Canis 1,1ste Wahl Mr. Green .

Die unterschiedlichen Sorten beider Firmen riechen sehr gut und verändern den Geruch auch nicht ins unausstehliche, wenn man warmes Wasser hinzufügt (z. B. bei gerade gekochten Nudeln).

Bei dem Real Nature ist uns gestern Abend extrem schlecht geworden, nachdem ich die heißen Nudel unter die Dose gemischt habe. Meine Tochter ist ins Kinderzimmer geflüchtet, da ihr wirklich übel wurde.

Zudem hatten unsere Hunde (alle VIER) Blähungen und extremes Bauchgrummeln. Das war mein zweiter und letzter Versuch. Beim ersten Mal habe ich es eine Woche probiert, da ich dachte sie müssen sich daran gewöhnen.

Finde ich allerdings mittlerweile schwachsinnig, da sie auch bekocht werden. Die Verwertung kennt deren Organismus doch.

Nach dem Bericht von Alex frage ich mich jetzt endgültig, was mit diesem Futter los ist, dass die Hunde solch extreme Probleme haben.

Unser Balu kann den Inhalt unserer Mülltonne fressen und hat keine Probleme. Bei Real Nature haut es ihn fast um Geschockt .

Habe nun gestern nen Rinderbraten aufgetaut und heute morgen gekocht.
Wollte eigentlich erst heute Abend kochen. Aber so schnell bekomme ich nichts von Auenland oder Terra Canis Winken .

Egal, jetzt wird halt entsprechend geplant.

Liebe Grüße

Diana

_________________
"Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und
Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären,
in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann? "
*Arthur Schopenhauer*

"Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede."
*Louis "Satchmo" Armstrong*

Sigrid
Rang 10
Rang 10



Alter: 72
Anmeldedatum: 25.02.2007
Beiträge: 1495
Wohnort oder Bundesland: Niedersachsen

Hunde der User:
Dream of Shirley von der Lerche

BeitragVerfasst am: 24.10.2007, 18:37    Titel:    

Hallo Diana,

danke1.gif für deine schnelle und ausfürliche Antwort.

Auenland hatte mir Anja ja auch schon empfohlen. Ich dachte jetzt nur es wäre auch etwas mit Grau, da ich einige kenne die es füttern.

LG Sigrid
Diana of Ivy Garden
Rang 11
Rang 11



Alter: 55
Anmeldedatum: 12.10.2004
Beiträge: 3658
Wohnort oder Bundesland: NRW

Hunde der User:
Fantasy in White of Great Windstars (gen. Queenie)
Balu von der Rekener Mühle
Beautiful Holly of Ivy Garden
Braveheart Scooby Jr. of Ivy Garden

BeitragVerfasst am: 24.10.2007, 19:14    Titel:    

PS: Das mit der Mülltonne meinte ich leider Mit den Augen rollen ernst. Mr. Green

Wie auch immer er sie öffnen kann Konfus

LG

Diana

_________________
"Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und
Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären,
in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann? "
*Arthur Schopenhauer*

"Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede."
*Louis "Satchmo" Armstrong*

kimba,der weisse Löwe
Rang 03
Rang 03



Alter: 53
Anmeldedatum: 16.01.2006
Beiträge: 28
Wohnort oder Bundesland: Rheinland-Pfalz

Hunde der User:
Ivy vom Riesenhof (jetzt Kimba)

BeitragVerfasst am: 24.10.2007, 19:45    Titel:    

Hallo nochmal,
tja, da kann einem wirklich übel werden. Muss meinen Schwager mal fragen, ob er denn diese Liste hat oder ob nur der Tierarzt die hatte, er meinte noch, unter den schlechtesten sei Rinti noch das beste darunter. Und von Real nature war ich eigentlich ganz überzeugt. Aber was mich ja noch interessieren würde, ist das mit dem Futter aus Schweden. Mir fällt da im Moment nur Bozita ein. Was gibts da noch? Ist das wirklich besser?
Gebt mal im Google ein "Klärschlamm in hundefutter"- da steht einiges... Geschockt Mein Schwager meinte noch, als seine vorherige Schäferhündin eingeschläfert wurde, ist sie einfach nicht eingeschlafen- war laut Tierarzt wohl darauf zurückzuführen, daß in dem Futter dass sie damals bekam, wohl auch Kadaver von eingeschläferten Tieren war. Einfach schrecklich!!!
Ab und an bekommt mein Süsser auch selbstgekochtes, z.B. Pute oder Hähnchen mit Karotte, gekochte Rinderleber(aber eher selten). ER ist ganz wild drauf, nur habe ich den Eindruck, daß ihn das ein bischen stopft. d.h. er tut sich tags darauf ein bischen schwer mit dem Kackerchen...
Grüße Alex
P.S. Sehe gerade, daß in meinem ersten Bericht die beiden genannten Marken nur noch als "xxx" lesbar sind-????????? Frage Überrascht
Diana of Ivy Garden
Rang 11
Rang 11



Alter: 55
Anmeldedatum: 12.10.2004
Beiträge: 3658
Wohnort oder Bundesland: NRW

Hunde der User:
Fantasy in White of Great Windstars (gen. Queenie)
Balu von der Rekener Mühle
Beautiful Holly of Ivy Garden
Braveheart Scooby Jr. of Ivy Garden

BeitragVerfasst am: 24.10.2007, 20:32    Titel:    

Hallo Alex,

meine erste Frage wäre, ob wir vom Dofu sprechen Mr. Green ? Rinti kenne ich zwar nur als Dofu, aber sicher ist sicher und ändert nichts an meinem geschriebenen. Mr. Green .

Das mit den XXX kann nur daran liegen, dass hier eine Aussage steht, die nicht oder noch nicht bewiesen ist. Ansonsten könntest Du sie ja offiziell mit Angabe des Labors darlegen. Das ist sehr kompliziert und viele Futterhersteller reagieren da sehr sensibel. Wir wissen es aus Erfahrung und es sollte einem auch noch zu denken geben.

Gut es gilt der Grundsatz: "In dubio pro reo (lateinisch für: "Im Zweifel für den Angeklagten"). Diesem Grundsatz muss sich auch ein Forum bis zum Beweis des Gegenteils stellen.

Da kommen wir zum Thema Dofu testen lassen. Ist allerdings ziemlich teuer und für die meisten nur durchführbar, wenn sich genügend User beteiligen. Damit rechnet natürlich auch die Industrie Traurig .

Aber vielleicht schaffen wir es ja noch. Besser wäre es, wenn Du diesen Bericht veröffentlichen dürftest. Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich

Der wird ja nicht mal ebenso geschrieben worden sein. Sehr glücklich

Liebe Grüße

Diana

_________________
"Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und
Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären,
in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann? "
*Arthur Schopenhauer*

"Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede."
*Louis "Satchmo" Armstrong*

Sigrid
Rang 10
Rang 10



Alter: 72
Anmeldedatum: 25.02.2007
Beiträge: 1495
Wohnort oder Bundesland: Niedersachsen

Hunde der User:
Dream of Shirley von der Lerche

BeitragVerfasst am: 25.10.2007, 08:36    Titel:    

Hallo Diana,

--------------------------------------------------------------------------------

PS: Das mit der Mülltonne meinte ich leider ernst.

Wie auch immer er sie öffnen kann


Da hättest du dir doch den Rinderbraten am Morgen sparen können,
vielleicht hätten es die Westies auch gerne mal aus der Mülltonne probiert. kaputtlach.gif kaputtlach.gif kaputtlach.gif

Die Auswahl ist ja dort groß, und sie können sich ja die besten Brocken raussuchen. Mr. Green

Aber Spaß beiseite, da sieht man mal wieder was so in manchen Futterdosen enthalten ist. Geschockt

LG Sigrid
Pia13
Rang 11
Rang 11



Alter: 56
Anmeldedatum: 17.05.2006
Beiträge: 4103
Wohnort oder Bundesland: RLP/ Westerwald

Hunde der User:
Aischa *Juni 1994 +31.10.2006
Kira *27.06.03
Emmily *15.02.2009

BeitragVerfasst am: 25.10.2007, 08:57    Titel:    

Hallo,

mich würde noch immer eine Laboranalyse von Terra Canis interessieren.
Wir hatten das ja vor einiger Zeit schon mal angesprochen.

Bisher bin ich von TC wirklich begeistert - und Madame Gott sei Dank auch.

Auenland verweigert sie inzwischen gänzlich - lieber tritt sie in Hungerstreik esreicht.gif

Hat jemand eine Ahnung, was eine Futtermittelanalyse kosten würde?
Vielleicht hätte ja noch jemand Interesse daran???

Fragende Grüße
Pia

_________________



„Haben Tiere eine Seele und Gefühle“ kann nur fragen, wer über keines der beiden verfügt.
(Eugen Drewermann)
Marianne
Rang 09
Rang 09



Alter: 79
Anmeldedatum: 07.04.2005
Beiträge: 786
Wohnort oder Bundesland: Deutschland


BeitragVerfasst am: 25.10.2007, 12:49    Titel:    

Hallo Pia, da ich auch nur noch Terra canis und Auenland füttere wäre ich an einer Analyse schon interessiert, wobei ich glaube, dass beide wohl doch gutes Futter sind. Aber man kann ja nie wissen - sicher ist sicher. Sehr glücklich
Sigrid
Rang 10
Rang 10



Alter: 72
Anmeldedatum: 25.02.2007
Beiträge: 1495
Wohnort oder Bundesland: Niedersachsen

Hunde der User:
Dream of Shirley von der Lerche

BeitragVerfasst am: 25.10.2007, 13:44    Titel:    

Hallo Pia,

zur Futteranalyse kann ich mich im Moment noch nicht äußern, ich brauche erst mal wieder einen Westie.
Ich würde es dann erst mal mit Auenland versuchen, würde mich aber beteiligen wenn genug Interesse besteht.

Aber zu deinem Mäkelproblem kann ich dir eine Geschichte Erzählen.

Meine erste Westiehündin Cheryl war der absolute Mäkelhund. Hundefutter ließ sie grundsätzlich stehen, was dann auch total in verwöhnen überging weil sie ja auch dementsprechend dünn war.

Es wurde immer schlimmer so daß sie sich auch vom gekochten nur noch das raussuchte was ihr am besten schmeckte.

Habe sie auch auf anraten des TA hungern lassen aber nie durchgehalten.
Es wurde dann so schlimm daß ich einfach nicht mehr weiter wußte und dann endlich länger durchgehalten habe als sie.

Es dauerte über eine Woche wo sie nur ganz wenig zu sich nahm und magerte natürlich noch mehr ab. Aber mit der unterstützung meines TA
bin ich als Sieger hervorgegangen.

Eines Tages machte sie dann ihren Napf leer, und von da an fraß sie was ich wollte. Mr. Green

Es ist bis dahin so einiges im Abfalleimer gelandet, aber es hat sich gelohnt.

Bei deiner Hündin spielt glaube ich die Scheinträchtigkeit auch eine ganz große Rolle. Da wird meistens gemäkelt.
Quitschi ist mit Erfolg verschwunden, vielleicht versuchst du es ja auch mal sie hungern zu lassen, und das nächste Problem ist auch gelöst.

LG Sigrid
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Ernährung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3




 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Yomi Hundefutter Marianne Ernährung 24 29.3.2007, 13:45 Letzten Beitrag anzeigen
Marie
Keine neuen Beiträge Hundefutter vom Fleischer Marianne Ernährung 8 13.4.2008, 08:58 Letzten Beitrag anzeigen
Marianne
Keine neuen Beiträge Tackenberg Hundefutter??? Angelika vonderlerche Ernährung 18 4.2.2010, 17:54 Letzten Beitrag anzeigen
Ellie1968
Keine neuen Beiträge Hundefutter im Glas Marie Ernährung 10 18.9.2013, 11:39 Letzten Beitrag anzeigen
Franki
Keine neuen Beiträge UniQ Hundefutter steff Ernährung 11 28.4.2004, 22:45 Letzten Beitrag anzeigen
steff



ImpressumDisclaimerBanner
Powered by phpBB © 2001, 2005 modified by Markus Rehm - Webdesign    Valid HTML 4.01 TransitionalW3C CSS-Validierungsservice