Hochspringen abwehren


Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Verhalten
Vorheriges Thema anzeigen Auch unter Hunden gibt es Pessimisten Beitrag    Beitrag Knurren Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Anja O`Glendence
Moderator
Moderator



Alter: 51
Anmeldedatum: 06.01.2004
Beiträge: 10664
Wohnort oder Bundesland: Deutschland

Hunde der User:
Othello vom Büttgeshof
Cascaja Alida von Steinberg
O'Glendence Lovely Nayeli / O'Glendence Lovely Lancelot / O'Glendence Lovely Lancer
O'Glendence Especially For Me /O'Glendence Especially For You
O'Glendence Just Jeffrey
Magic Moments of Joy vom Märchengarten

BeitragVerfasst am: 21.6.2012, 12:12    Titel: Hochspringen abwehren    

http://www.focus.de/wissen/natur/ti....-abwehren_aid_770072.html

Warum sollte ich es nicht steigern - wenn es mich genauso freut?

Expertenmeinung bitte Winken

_________________
Netiquette

"Wie sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke des Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann"
"Tief im Winter lernte ich endlich, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer lag" (Camus)

Google Anzeigen

Google Poster











Verfasst am:     Titel: Anzeige    

 
Rastyline
Moderator
Moderator



Alter: 63
Anmeldedatum: 08.11.2004
Beiträge: 12533


Hunde der User:
RASTY (Rello vom Reuthbach) + 08.09.2011
MARGIE (Black Watch Marge)
Sir Henry (Topstar's Dream of Sir Henry)

BeitragVerfasst am: 21.6.2012, 12:36    Titel:    

also, bei mir lasse ich es zu,
z.B. wenn ich nach hause komme und sie alleine dort war.
Bei fremden, bzw. Leuten außerhalb der Familie darf sie es nicht,
aber das weiß sie auch gut zu unterscheiden.

_________________


meine Hunde HP Sonja-Rastyline
Lindi
Rang 08
Rang 08



Alter: 68
Anmeldedatum: 29.07.2009
Beiträge: 571
Wohnort oder Bundesland: Steiermark

Hunde der User:
Florian
Felix

BeitragVerfasst am: 21.6.2012, 12:40    Titel:    

Als Experte fühle ich mich zwar nicht , Winken

aber wenn ich nachhause komme und sie zeigen ihre Freude so toll,bin ich einfach glücklich.

Meine Beiden stoßen dabei auch noch Töne aus die sehr freudig klingen.
Mir macht es üperhaupt nichts aus wenn sie an mir hochspringen.
Bei Fremden machen sie eh es nicht.

_________________
seekrabbe
Moderator
Moderator



Alter: 61
Anmeldedatum: 08.10.2011
Beiträge: 1256
Wohnort oder Bundesland: Schleswig-Holstein


BeitragVerfasst am: 21.6.2012, 12:50    Titel:    

hallo Anja,

wer mag es schon leiden wenn ein Hund auf einer Hose seine Pfotenabdrücke hinterlässt ? ich denke mal keiner.

auf der anderen Seite sollte man hinterfragen, warum Hunde, besonders junge Hunde das machen.

Bin zwar kein Experte auf diesem Gebiet, aber ich weiss, daß das Anspringen bei Welpen und jungen Hunden eine Demutsgeste ist. Welpen springen z.B. an der Mutter hoch um ihre Lefzen zu erreichen, daran zu lecken und um zu zeigen, daß sie in der Rangordnung unter ihr stehen.

Das Anspringen hat weder mit Dominanz noch mit Aggressivität zu tun. Sicherlich gibt es da diverse Möglichkeiten, dies zu unterbinden.

Aber vllt. wissen die richtigen Experten hier im Forum darüber noch besser Bescheid.

LG
Sunny und Elke
Emmeline
Rang 10
Rang 10



Alter: 54
Anmeldedatum: 27.01.2012
Beiträge: 1356
Wohnort oder Bundesland: Hessen

Hunde der User:
Pepsi von den Möris gen. Emily
Queen-Mary von den Möris gen. Pauline

BeitragVerfasst am: 21.6.2012, 12:58    Titel:    

Experte , aber keinesfalls in strenger Erziehung

Ganz ehrlich???? Klar springen meine an mir hoch, wenn ich nach einem langen Arbeitstag nach Hause komme (wenn ich mal kurz einkaufen war, dann nicht).

Auf dem Weg von der Garage zum Haus stopfe ich noch ganz schnell meine Bluse in die Hose, damit sie nicht hängenbleiben und dann geht der Freudentanz los...

Gut - wenn ich zwei Riesenschnauzerdamen hätte und die würden mir die Pfoten auf die Schultern stellen, wäre das vielleicht nicht ganz so spaßig.

Übrigens haben die beiden danach noch ihr Ritual, dass Emily - wenn sie findet, dass sich Paulchen zu dolle gefreut hat - Pauli unterwirft und an den Ohren zieht. Pauli "grinst" aber dabei und das ist damit keine ernsthafte Anmecker....

_________________
seekrabbe
Moderator
Moderator



Alter: 61
Anmeldedatum: 08.10.2011
Beiträge: 1256
Wohnort oder Bundesland: Schleswig-Holstein


BeitragVerfasst am: 21.6.2012, 14:08    Titel:    

hi,

Tierverhaltensforscher haben festgestellt, daß das “Grinsen” ausschließlich bei Hunden zu beobachten ist, die in Gemeinschaft mit Menschen leben. Hunde, die ausschließlich unter Artgenossen leben, oder nur wenig Kontakt zu Menschen haben, zeigen dieses Verhalten nicht.

Man nimmt daher an, dass diese Mimik vom Menschen ‘abgeguckt’ ist, was ein Indiz für enorme Anpassungsfähigkeit der Hunde an den Menschen wäre.

LG
Sunny und Elke
Nic04
Rang 11
Rang 11



Alter: 57
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 7877
Wohnort oder Bundesland: NRW

Hunde der User:
Kea von den white Dogs
Alex von Bewie, gen. Max +15.4.11
O'Glendence Rose DeWitt Bukater

BeitragVerfasst am: 21.6.2012, 20:31    Titel:    

Hallo,
also wir freuen uns immer wenn unsere sich freuen und sie springen uns auch an Verlegen leider nicht immer mit sauberen Pfoten. Wenn ich das weiß geh ich in die Hocke und versuche sie abzuhalten. Aber es ist soooooo süüüüüüüüüß Winken

_________________

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft eines Menschen.
(Konrad Lorenz)
Ellie1968
Rang 11
Rang 11



Alter: 51
Anmeldedatum: 01.03.2009
Beiträge: 7757
Wohnort oder Bundesland: Baden-Württemberg

Hunde der User:
Mr. Spencer

BeitragVerfasst am: 21.6.2012, 21:35    Titel:    

ich oute mich - ich mag es nicht, wenn spencer mich anspringt. egal ob beim nachhausekommen oder auch sonst.
ich mag es auch nicht unbedingt, von anderen hunden angesprungen zu werden. bis auf ein paar ganz klitzekleine ausnahmen... - lach!
wenn ich zur tuer reinkomme, wedelt er mit der rute, kommt mir entgegen, macht sich ganz niedrig und senkt das koepflein. ich begruesse ihn dann ganz lieb und er laesst sich dann von vorne bis hinten kraulen.
mein liebling jedoch hat da nichts dagegen. er wird lautstark begruesst, es wird an ihm hochgesprungen und dann wird zusammen getobt.

ich mag es generell nicht, wenn spencer leute anspringt.
wenn sie ihn aber dazu animieren, muessen sie damit leben. warum auch klatscht man sich auf die schenkel, freut sich und ruft den hund beim namen wenn er dann nicht her rennen und sich freuen soll???
ich habe den eindruck, spencer weiss, dass ich es nicht mag, herrli aber schon.
wenn fremde personen entgegen kommen ist er sowieso an der leine.
bekannte und gern gesehene personen regeln das zumeist selbst, da es eben leute sind, die ihn moegen und wo er ohne leine hingehen darf.

_________________
Sigrid
Rang 10
Rang 10



Alter: 67
Anmeldedatum: 25.02.2007
Beiträge: 1495
Wohnort oder Bundesland: Niedersachsen

Hunde der User:
Dream of Shirley von der Lerche

BeitragVerfasst am: 22.6.2012, 07:34    Titel:    

Ich brauche nur kurz weg zu sein, dann veranstaltet Shirley schon einen riesen Freudentanz. Dancer Ich freu mich wenn sie sich freut. Lachen
_________________
Fee
Rang 11
Rang 11



Alter: 58
Anmeldedatum: 08.10.2010
Beiträge: 3363
Wohnort oder Bundesland: Sachsen-Anhalt


BeitragVerfasst am: 22.6.2012, 10:08    Titel: Re: Hochspringen abwehren    

Anja O`Glendence hat folgendes geschrieben:
http://www.focus.de/wissen/natur/tiere-und-pflanzen/tiere-hochspringende-hunde-mit-klarem-signal-abwehren_aid_770072.html

Warum sollte ich es nicht steigern - wenn es mich genauso freut?

Expertenmeinung bitte Winken


Anja, Du kleiner Schelm! Denke mal, dass Du keine Expertenmeinung nötig hast kaputtlach.gif kaputtlach.gif ... und diese auch nicht ernsthalft erwartest?

Klar freue ich mich wie Bolle, wenn Ronja ja sich wie irre aufführt bei der Begrüßung. Da ist nix vonwegen Unterwürfigkeit, ne, das ist Freude pur bei ihr. Und auch ich oute mich - ich lass es zu und das auch gerne. Und so ein bißchen aufpuschen, ja, das mach ich dann auch. Zum Abschluss beuge ich mich dann runter und sie knabbert mir am Ohrläppchen. Ich mag zwar ihre Zunge in meinem Gehörgang nicht so wirklich, aber was tut man nicht alles, wenn es Wuffel glücklich macht. Mir ist es schlicht weg egal, ob das hundepsychologisch richtig oder falsch ist. Fakt ist: wir haben gemeinsam Spass.
Dancer

_________________


Möglicherweise haben Menschen, die ihr Leben mit Tieren teilen, eine Herzkammer mehr.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Verhalten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3




 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


ImpressumDisclaimerBanner
Powered by phpBB © 2001, 2005 modified by Markus Rehm - Webdesign    Valid HTML 4.01 TransitionalW3C CSS-Validierungsservice