Meinungen erbeten



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Eilige Fragen, Hilferufe und schnelle Tipps
Vorheriges Thema anzeigen Hautprobleme Beitrag    Beitrag juckt und kratzt und beisst.... Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Kirsten69
Rang 04
Rang 04



Alter: 50
Anmeldedatum: 06.03.2007
Beiträge: 64
Wohnort oder Bundesland: Otterfing, Bayern

Hunde der User:
Benny

BeitragVerfasst am: 1.4.2007, 18:28    Titel: Meinungen erbeten    

Hallo Leute, ich brauch mal ein paar Meinungen Unbeteiligter: Wir waren heute mit Benny erstmals im Hundekurs für Anfänger. Weil anscheindend sonst keine Gruppe mehr Platz hatte, hat uns die Ausbilderin zu einer Gruppe Chihuauas gesteckt. Nun sind die 1. z. T. um einiges älter als unser 18 Wochen alter Quirl und 2. ziemlich unausstehlich (sowohl untereinander als besonders zu ihm). Böse
Vielleicht, weil er der Größte und gleichzeitig der Jüngste ist? Ich habe ein mulmiges Gefühl, daß es so weitergeht und er womöglich eine Aversion gegen Kleinhunde bekommt wenn er mal richtig ernsthaft gebissen wird. Heute ging es schon gut zur Sache und Harald war stocksauer, auch wenn er es nicht gesagt hat. Aber wenn einer seinem Liebling zu nahe tritt, nimmt er das sehr übel auf! Dabei ist unser sehr veträglich, hat auch keine Anstalten gemacht, irgendeinen anderen Hund über den Haufen zu rennen und beschwichtigt, was das Zeug hält. Aber die anderen Hunde scheinen z. T. gar keine Beschwichtigungssignale zu kennen...haben nicht mal bei der Ausbilderin reagiert! Sollten wir trotzdem in diesem Kurs bleiben? Damit er auch mal lernt, mit aggressiven Hunden unzugehen? Traurig Am liebsten möchte ich die Gruppe wechseln, auch wenn es schwierig wird. Wir haben bei uns im Ort sonst noch gar keine Probleme mit Hunden, schon gar nicht mit größeren. Sind entweder kastrierte Rüden oder so gut sozialisiert, daß sie den Kleinen bestenfalls großmütig ignorieren.
Danke im Voraus
LG
Kirsten
Google Anzeigen

Google Poster











Verfasst am:     Titel: Anzeige    

 
Franki
Rang 11
Rang 11



Alter: 29
Anmeldedatum: 12.03.2005
Beiträge: 3984



BeitragVerfasst am: 2.4.2007, 08:03    Titel:    

schieb.gif
Pia13
Rang 11
Rang 11



Alter: 52
Anmeldedatum: 17.05.2006
Beiträge: 4103
Wohnort oder Bundesland: RLP/ Westerwald

Hunde der User:
Aischa *Juni 1994 +31.10.2006
Kira *27.06.03
Emmily *15.02.2009

BeitragVerfasst am: 2.4.2007, 08:34    Titel:    

Hallo Kirsten,

wenn ihr das erste Mal in der Gruppe wart, würde ich es mir noch ein, zweimal anschauen.
Vielleicht lag es eben daran, dass die anderen Hunde schon häufiger zusammen waren und jetzt erst mal den "Neuen" ein wenig auf die Probe stellen wollten.
Vielleicht habt ihr auch nur einfach einen schlechten Tag erwischt.
Ich würde nochmal hingehen und schauen was passiert.
Wenn sich beim dritten Mal nichts geändert hat, kannst Du ja noch immer die Gruppe wechseln oder schlimmstenfalls auch während der Stunde die Gruppe verlassen, wenn Du der Meinung bist, es wird einfach zu heftig.
Kira geht ja seit neuestem auch in die HuSchu 2mal in der Woche.
Einmal zum Agi und einmal zur Unterordnung.
Das sind unterschiedliche Gruppen.
Beim Agi ging es beim ersten Mal auch durchaus ruppig zu - beim zweiten Mal hatte sich das aber schon um Längen gebessert.
Was sagt denn eure Trainerin dazu?

_________________



„Haben Tiere eine Seele und Gefühle“ kann nur fragen, wer über keines der beiden verfügt.
(Eugen Drewermann)
Anja O`Glendence
Moderator
Moderator



Alter: 51
Anmeldedatum: 06.01.2004
Beiträge: 10664
Wohnort oder Bundesland: Deutschland

Hunde der User:
Othello vom Büttgeshof
Cascaja Alida von Steinberg
O'Glendence Lovely Nayeli / O'Glendence Lovely Lancelot / O'Glendence Lovely Lancer
O'Glendence Especially For Me /O'Glendence Especially For You
O'Glendence Just Jeffrey
Magic Moments of Joy vom Märchengarten

BeitragVerfasst am: 2.4.2007, 16:45    Titel:    

Hallo,

wie groß ist die Gruppe denn insgesamt udn wie alt sind die anderen Hunde?
Was genau wird gemacht?

Was sagt denn die Trainerin dazu, oder greift sie ein?

Wenn die anderen Hunde tatsächlich mobben, dann wird er leider nichts Gutes aus dem Kurs mitnehmen.

Beschreib doch bitte etwas genauer, dann kann man es sich vorstellen.

Diana wird bestimmt auch noch etwas dazu sagen, sie hat ja jahrelang JUnghundegruppen geleitet.

Liebe Grüße
Anja

_________________
Netiquette

"Wie sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke des Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann"
"Tief im Winter lernte ich endlich, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer lag" (Camus)

Kirsten69
Rang 04
Rang 04



Alter: 50
Anmeldedatum: 06.03.2007
Beiträge: 64
Wohnort oder Bundesland: Otterfing, Bayern

Hunde der User:
Benny

BeitragVerfasst am: 2.4.2007, 17:24    Titel:    

Hallo,
es handelt sich um einen Anfängerkurs (10 x 45 Min) für allgemeinen Grundgehorsam sowie die wichtigsten Kommandos (Sitz, Platz, Bleib etc.)
Die Gruppe besteht aus 5 Chihuahuas, 2 Rüden und 3 Hündinnen. 2 davon sind eher ruhig und gehen den anderen 3 Tieren aus dem Weg. Einer der Rüden hat sich quasi sofort an Benny „vergriffen“ und ihn aus dem Stand heraus erst beschnuppert und dann attackiert, bis sein Herrchen ihn hochgenommen hat. Traurig Dieser Rüde ist schon 11 Monate alt, aber offenbar so nervös/unsicher, dass er permanent den dicken Max markiert und sich jetzt anscheinend ein Opfer auserkoren hat. Profilneurose? Benny hat gezüngelt, geblinzelt, Pfötchen gehoben und sich auch noch weg gedreht…Fehlanzeige. War er nicht unterwürfig genug? Leider legt er sich nicht mehr wie ein Welpe auf den Boden, höchstens im Spiel.
Lt. Hundebesitzer ist sein Hund sonst nicht „so“ auf freier Flur, hat wohl sogar Kontakt zu anderen Westies, auf dem Platz aber komischerweise wohl schon (zumindest beim Treffen davor). Fand ich schon etwas bedenklich, dass der Trainerin das entgangen sein könnte. Der 2. Rüde (ca. 9 Monate) schien etwas weniger aggressiv, aber wenn der 1. Rüde loslegt, ist der 2. mit dabei. Gruppenzwang? Die Hündin ist 7 Monate und anscheinend gerade in der Pubertät. Alle 3 scheinen ihre jeweiligen Herrchen gut im Griff zu haben. Machte zumindest den Eindruck. Bellten auch schon mal selbige an, wenn das Leckerchen nicht schnell genug kam. Dummerweise kamen wir neben dem Paar mit Rüde Nr. 1 zum Sitzen. Dieser hat ziemlich dauerhaft in die Runde geknurrt und immer dann, wenn ein anderer vor der Gruppe „vorgeführt“ wurde, zu Bellen angefangen. Die 2 anderen haben mitgemacht (na gut, Benny auch – aber der lässt sich wenigstens mit Handauflegen beruhigen) und dann dauerte es wieder 5 Minuten, bis die 3 Tenöre ruhig waren.
Während der Übungen verteilen sich alle auf dem Platz, das ging soweit ganz gut, da die Hunde angeleint blieben. Nach der Stunde dann ableinen und Sozialkontakt, dann ging das Spielchen wieder von vorn los. Unser Kleiner hat sich schon gar nicht mehr richtig an die anderen Hunde rangetraut, dabei ist er bestimmt nicht ängstlich, dafür ging dann Rüde Nr. 1 in die Vollen und fing an, ihn zu jagen und das sah WIRKLICH nicht mehr nach Spiel und Spaß aus. Geschockt Harald ist dann dazwischen, hat unseren abgefangen und dann kläffte der Kleine dann nach oben. Glücklicherweise kam sein eigenes Herrchen dann auch und hat ihn hochgenommen. Danach wollten wir aber nur noch weg. Benny war sichtlich frustriert.
Von der Trainerin kam kein Wort dazu. Wie gesagt, alles sehr stressig und wenig erbaulich.
Ich habe wirklich keine Lust, jeden Sonntag damit zu verbringen, den Hintern meines Hundes vor den spitzen Zähnen eines zickigen Chihuahuas zu retten, besonders wenn lt. Trainerin Spaß und gute Laune bei der Hundeschule dabei sein sollen…. Dummerweise hat die Trainerin gleich die volle Gebühr kassiert und lt. Vertrag bekommt man nichts zurück, selbst wenn man den Kurs gleich zu Beginn abbricht. Naja, vielleicht gibt es noch einen anderen Kurs. Man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben.
Schonmal danke für evtl. Anregungen oder Meinungen!
LG
Kirsten
Diana of Ivy Garden
Rang 11
Rang 11



Alter: 50
Anmeldedatum: 12.10.2004
Beiträge: 3658
Wohnort oder Bundesland: NRW

Hunde der User:
Fantasy in White of Great Windstars (gen. Queenie)
Balu von der Rekener Mühle
Beautiful Holly of Ivy Garden
Braveheart Scooby Jr. of Ivy Garden

BeitragVerfasst am: 2.4.2007, 21:39    Titel:    

Hallo Kirsten,

mir schmerzen die Augen bei Deinen Schilderungen.

Ich wusste gar nicht, dass es so etwas noch gibt. Geschockt

Sofort die Schule/Verein wechseln. Nicht nur den Kurs.

Mir fehlen wirklich die Worte, wenn ich nicht ausfallend werden möchte Böse .

In solchen Fällen ist weniger mehr Ausrufezeichen .

Mal eine Frage:

Habt Ihr auch ein Welpenspiel (Welpenprägungs-"spiel") besucht?
Normalerweise wäre er ja in diesem Alter noch in einer solchen Gruppe Geschockt


Was sucht ein 18 Wochen alter Hund bei 9 Monate alten Hunden -freilaufend- Geschockt .
Da gibt es nicht mal etwas schön zu reden.

Die anderen sind alle in der "Pubertät"!
Bei Deinem fängt sie, wenn überhaupt erst mal an. Normalerweise mit ca. 6 Monaten. Der eine etwas früher, der andere einiges später (bei Westies zu mindest).

Schreibe morgen zu Deinem Bericht mehr. Werde dann einzelne Punkte von Deinen Schilderungen erklären.

Entsetzte Grüße

Diana

_________________
"Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und
Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären,
in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann? "
*Arthur Schopenhauer*

"Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede."
*Louis "Satchmo" Armstrong*

Kirsten69
Rang 04
Rang 04



Alter: 50
Anmeldedatum: 06.03.2007
Beiträge: 64
Wohnort oder Bundesland: Otterfing, Bayern

Hunde der User:
Benny

BeitragVerfasst am: 3.4.2007, 17:11    Titel: Nachtrag    

Hallo,
vielen Dank für Eure Antworten! danke1.gif
Mittlerweile haben sich die Gemüter etwas beruhigt und ich möchte noch ein paar Infos nachschieben.
Wir sind bereits kurz nach Bennys Ankunft bei uns in die Welpenspielstunde gegangen (mit 10 Wochen), dass war nach der Eingewöhnung auch ganz lehrreich für ihn, da er ohne Geschwister aufgewachsen ist.
Mit den Welpen unterschiedlicher Rassen und Größen kam er gut zurecht und wir haben neben dem Spiel auch immer schon kleine Tipps und Anregungen fürs Lernen bekommen.
Fand ich gut, haben wir auch umgesetzt, so dass unser Kleiner schon ganz gut hört. Die Welpenspielstunden gehen bei dieser Hundeschule immer bis zur 17./18. Woche, danach kommen die Kleinen in die Hundeschule. Und da ist unser ja nun mittlerweile angekommen. Smilie
Leider sind die Junghunde, die er schon aus der Welpenstunde kennt, in einen für uns zeitlich nur schwer bzw. gar nicht einzurichtenden Kurs gegangen Neutral , wir wollten aber zumindest einen Anfängerkurs besuchen. Vielleicht hat die Trainerin gehofft, die Minis würden ihn zumindest in Ruhe lassen? Wir haben zwar gestern noch lange mit ihr telefoniert, aber so ganz habe ich die Beweggründe nicht verstanden. Ich habe auf jeden Fall mal gelesen, dass es durchaus Stimmen gibt, die die Zusammenführung von Welpen und älteren Tieren propagieren, damit der Welpe auch lernt, wie er sich gegenüber erwachsenen Tieren (oder zumindest älteren Tieren) richtig verhält. Vielleicht war es etwas in der Richtung…?
Sie hat sich sehr offen entschuldigt; offenbar hat sie erst im Nachhinein erfahren, dass der 1. Rüde sich generell so übel „aufführt“ und sogar in der Chihuahua-Gruppe als „Stänker“ gilt und von seinen Besitzern fatalerweise auch noch darin verstärkt wird. O-Ton Herrchen: Wir haben ihm immer Selbstvertrauen eingeflösst. Wie auch immer…
vorsicht.gif Aber ich will ja nicht lästern!
Wir gehen jetzt auf jeden Fall erstmal in einen Kurs, in dem nur richtige Junghunde sind. Eigentlich sind wir nämlich zufrieden mit der Hundeschule und bislang war es immer eine gute Zeit für uns und den Kleinen.
LG
Kirsten
Nachteule
Rang 10
Rang 10



Alter: 52
Anmeldedatum: 30.03.2006
Beiträge: 1104
Wohnort oder Bundesland: Ulm

Hunde der User:
Arki vom Rothmeier-Haus genannt Felix

BeitragVerfasst am: 29.9.2007, 19:04    Titel:    

Hallo Kirsten,

wie läufts in der Hundeschule? dog

_________________
*****************
LG Gudrun
________________
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Eilige Fragen, Hilferufe und schnelle Tipps Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1




 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge So viele Meinungen Nachteule Ernährung 2 9.9.2006, 21:05 Letzten Beitrag anzeigen
Nachteule
Keine neuen Beiträge Brauche D R I N G E N D Eure Meinunge... babababy Gesundheit 1 19.4.2004, 11:30 Letzten Beitrag anzeigen
Anja O`Glendence



ImpressumDisclaimerBanner
Powered by phpBB © 2001, 2005 modified by Markus Rehm - Webdesign    Valid HTML 4.01 TransitionalW3C CSS-Validierungsservice