juckt und kratzt und beisst....


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Eilige Fragen, Hilferufe und schnelle Tipps
Vorheriges Thema anzeigen Meinungen erbeten Beitrag    Beitrag Wie schwer darf ein Westie sein? Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Andreina
Rang 06
Rang 06



Alter: 49
Anmeldedatum: 28.04.2004
Beiträge: 187
Wohnort oder Bundesland: 4415 Lausen BL

Hunde der User:
Nora of the White Rose

BeitragVerfasst am: 30.9.2007, 18:38    Titel: juckt und kratzt und beisst....    

Hallo an alle...
Brauche eure Hilfe, weiss nicht mehr so recht was ich machen will.... seit letzten Montag, kratzt juckt und beisst es mein 5-jähriges Westiemädchen, beim liegen kratzt sie sich weniger, wenn sie aufsteht ist es am schlimmsten...
wenn man sie hinten runter auf der rechten Seite gegen den Bauch streichelt kommt das ganze Fell wie magnetisch auf die rechte Seite mit, wenn man sie auf der anderen Seite streichelt kommt es auf die linke Seite mit.... wenn man sie hinten auf dem Rücken streichelt zieht es ihr das rechte Bein oder linke Bein hoch... machte mir grosse Sorgen und habe den Tierarzt angerufen, er sagte mir, sie hat doch Flöhe ich solle ihr Expot anmachen, habe sie auf Flöhe untersucht sie hat keine, habe ihr dann noch Expot angemacht und wurde nicht besser, dann habe ich wieder den TA angerufen, dass es nicht besser sei und ich ging am letzten Donnerstag vorbei... wir haben Rücken und Beine HD geröngt alles i.O. nun habe ich Schmerzmittel erhalten und wenn es nicht besser wird müssen wir das Blut untersuchen, es ist nicht besser, mein TA ist nun 1 Woch in den Ferien... soll ich es nun einfach sein lassen und eine Woche warten oder was würdet ihr tun, oder was kann es sein, kann es irgendwas mit den Nerven sein... wisst ihr Rat? beim Spazieren merkt man im übrigen auch nichts... da schnüffelt tut und macht sie wie immer, nur wenn man steht oder zu Hause...
Vielen Dank für Eure Hilfe...
Liebi Grüess
Andrea und klein Nora
Google Anzeigen

Google Poster











Verfasst am:     Titel: Anzeige    

 
Nachteule
Rang 10
Rang 10



Alter: 52
Anmeldedatum: 30.03.2006
Beiträge: 1104
Wohnort oder Bundesland: Ulm

Hunde der User:
Arki vom Rothmeier-Haus genannt Felix

BeitragVerfasst am: 30.9.2007, 18:41    Titel:    

Ich würde das Fell mit dem Kamm gegen den Strich kämmen und dabei Zentimeter um Zentimeter der Haut inspitieren. Vielleicht findest Du dabei etwas.
_________________
*****************
LG Gudrun
________________
Andreina
Rang 06
Rang 06



Alter: 49
Anmeldedatum: 28.04.2004
Beiträge: 187
Wohnort oder Bundesland: 4415 Lausen BL

Hunde der User:
Nora of the White Rose

BeitragVerfasst am: 30.9.2007, 18:43    Titel:    

habe ich bereits gemacht und gesucht und gesucht...
aber finde nichts... auch dort wo sie kratzt habe ich überall
schon nachgeschaut.... und wenn ich sie kämme ist nachher noch
viel schlimmer....
Nachteule
Rang 10
Rang 10



Alter: 52
Anmeldedatum: 30.03.2006
Beiträge: 1104
Wohnort oder Bundesland: Ulm

Hunde der User:
Arki vom Rothmeier-Haus genannt Felix

BeitragVerfasst am: 30.9.2007, 18:47    Titel:    

Frage Frage schieb.gif Frage Frage
_________________
*****************
LG Gudrun
________________
Andreina
Rang 06
Rang 06



Alter: 49
Anmeldedatum: 28.04.2004
Beiträge: 187
Wohnort oder Bundesland: 4415 Lausen BL

Hunde der User:
Nora of the White Rose

BeitragVerfasst am: 30.9.2007, 19:13    Titel:    

Hallo Gudrun
Könnte es auch Herbstgrasmilbe sein....
habe so orangene Punkte entdeckt, jedoch bin ich mir
nicht sicher ob es von der Crème ist...
was könnte ich dagegen tun? kann es nicht sein,
dass es von der Herbstgrasmilbe das ganze Fell davonzieht
wenn man den Hund auf der einen Seite streichelt????
Fragende Grüsse
Andrea
Nachteule
Rang 10
Rang 10



Alter: 52
Anmeldedatum: 30.03.2006
Beiträge: 1104
Wohnort oder Bundesland: Ulm

Hunde der User:
Arki vom Rothmeier-Haus genannt Felix

BeitragVerfasst am: 30.9.2007, 19:22    Titel:    

Puhhh, Du hast Fragen. Wir sind kein Herbstgrasmilbengebiet und haben damit keine Erfahrung. Aber Frank ist da der Experte. Frag den mal.
_________________
*****************
LG Gudrun
________________
Andreina
Rang 06
Rang 06



Alter: 49
Anmeldedatum: 28.04.2004
Beiträge: 187
Wohnort oder Bundesland: 4415 Lausen BL

Hunde der User:
Nora of the White Rose

BeitragVerfasst am: 30.9.2007, 19:24    Titel:    

aber weisst Du was Gudrun,
habe Nora ja Expot angemacht und das
ist doch auch gegen diese Herbstgrasmilben...
Nachteule
Rang 10
Rang 10



Alter: 52
Anmeldedatum: 30.03.2006
Beiträge: 1104
Wohnort oder Bundesland: Ulm

Hunde der User:
Arki vom Rothmeier-Haus genannt Felix

BeitragVerfasst am: 30.9.2007, 19:28    Titel:    

Frage Frage Frage Frage Frage Frage Frage Frage Frage Frage Frage Frage Konfus Konfus

_________________
*****************
LG Gudrun
________________
Franki
Rang 11
Rang 11



Alter: 29
Anmeldedatum: 12.03.2005
Beiträge: 3984



BeitragVerfasst am: 30.9.2007, 19:33    Titel:    

Herbstgrasmilben sind orangene Punkte und sie sind genau zu dieser Jahreszeit unterwegs. Manche Hunde kratzen sich davon dumm und dusselig.
Geschockt

Das Ex Spot hilft nicht. Ich schlage vor einen Tierarzt aufzusuchen, um das Abklären zu lassen.

Grüße
Frank Smilie
Christa
Moderator
Moderator



Alter: 68
Anmeldedatum: 02.06.2004
Beiträge: 4948
Wohnort oder Bundesland: Schweiz, Kanton Thurgau

Hunde der User:
Dalmor I m a Star
"Otto "Cairn Ladys One Night Stand
" Emil " Paperlapap"s Whoever
MAGIC IN SEVENTH HEAVEN VOM MÄRCHENGARTEN
Number One of White Beauty

BeitragVerfasst am: 30.9.2007, 19:34    Titel:    

Hallo Andrea
Ich würde einen Termin im Tierspital Zürich machen.
Die kennen sich aus.Könnte eine Milbe sein.
LG
Christa

_________________
Warum kann ich keine Beiträge schreiben? | Netiquette | Forums-Regeln

Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.
URL=http://imageshack.us][/URL]
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Westieforum.de Foren-Übersicht -> Eilige Fragen, Hilferufe und schnelle Tipps Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2




 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge @ Frank, Christa, Ursula, Gudrun, bet... Andreina Gesundheit 13 4.10.2007, 19:52 Letzten Beitrag anzeigen
Nachteule
Keine neuen Beiträge Terriermischling beisst Pekinese ein ... Nachteule Hund und Recht 0 16.11.2007, 20:28 Letzten Beitrag anzeigen
Nachteule
Keine neuen Beiträge Was tun, wenn´s juckt? Marie Gesundheit 5 14.4.2009, 14:20 Letzten Beitrag anzeigen
Marie
Keine neuen Beiträge Westie juckt und beißt sich franci Gesundheit 11 29.4.2007, 13:50 Letzten Beitrag anzeigen
Angelika vonderlerche
Keine neuen Beiträge Ellybaby juckt sich stark Manuela Eilige Fragen, Hilferufe und schnelle Tipps 5 5.2.2006, 16:02 Letzten Beitrag anzeigen
Franki



ImpressumDisclaimerBanner
Powered by phpBB © 2001, 2005 modified by Markus Rehm - Webdesign    Valid HTML 4.01 TransitionalW3C CSS-Validierungsservice